A Cook’s Book (Deutsche Ausgabe)

Nigel Slater

A Cook’s Book (Deutsche Ausgabe)

Seine besten Rezepte

512 Seiten, 175 farbige Abbildungen, Gebunden mit Leinen und Prägung, farbigem Vorsatzpapier und zwei Lesebändchen, Originalverlag: Fourth Estate, 2021, Originaltitel: A Cook's Book

Erscheinungstag: 20.09.2022
ISBN 978-3-8321-6912-1

Übersetzung: Sofia Blind iSOFIA BLIND, geboren 1964, lebt als Autorin, Übersetzerin und Gärtnerin im Lahntal. Bei DuMont erschienen zuletzt ihre Bücher ›Wörter, die es nicht auf Hochdeutsch gibt‹ (2019) und ›Die alten Obstsorten‹ (2020). Außerdem übersetzt sie neben den Werken von John Lewis-Stempel u. a. Nigel Slater ins Deutsche.

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Man könnte mein Leben in Rezepten messen« NIGEL SLATER

Nigel Slater schreibt in seinem neuesten Buch darüber, wie sich sein Kochen über die Jahre verändert hat, von einem Entwicklungsprozess, in dessen Verlauf er jede Menge Tricks und Erfahrungen gesammelt hat. Er erzählt die Geschichten hinter den Rezepten, erinnert sich an das erste Mal, als er in Paris ein herrliches Baguette aß, schwärmt von den zwanzig Minuten, die er sich am Tag für Tee und Kekse nimmt, um sich zu erfrischen, durchzuatmen und wieder in die Spur zu kommen.
Wie schon so oft bewiesen, schafft er es, in seinen Texten die Balance zwischen Bodenständigkeit und Poesie zu halten. Nur wenige Autoren können die Momente, die das Leben eines Kochs ausmachen, so unmittelbar lebendig werden lassen. Von der ersten Marmeladentorte, die er mit seiner Mutter machte, bis hin zu Gerichten, die er heute kocht, ist dies die ultimative Nigel-Slater-Sammlung mit über 200 Lieblingsrezepten.

»Beim Kochen geht es – zumindest für mich – darum, sich selbst etwas zu essen zu machen und das Essen mit anderen zu teilen, aber es geht auch – flüstern Sie es – um die stillen Momente der Freude, die man dabei erleben kann.« NIGEL SLATER

Nigel Slater

NIGEL SLATER wurde 1956 in Wolverhampton geboren, er zählt zu den besten Food-Journalisten der Welt. Nigel Slater ist Autor vieler erfolgreicher Bücher und genießt in England nicht nur unter Spitzenköchen Kultstatus. Seit fast dreißig Jahren schreibt er für den OBSERVER eine Kolumne zum Thema Essen und drehte diverse Kochsendungen für die BBC. Zu seinen Büchern gehören die hochgelobten Bände ›Tender – Gemüse‹ und ›Tender – Obst‹, ›Das Küchentagebuch‹, ›Eat‹ sowie ›Ein Jahr lang gut essen‹, ›Das Wintertagebuch‹ und die beiden Bände ›Greenfeast‹, die alle bei DuMont erschienen sind.