Blumen in der Kunst

Angus Hyland, Kendra Wilson

Blumen in der Kunst

160 Seiten, 110 farbige Abbildungen, mit ca. 110 farbigen Abbildungen Broschur mit Schutzumschlag , Originalverlag: Laurence King Publishing Ltd, London 2019, Originaltitel: ›The Book of the Flower. Flowers in Art‹

Erscheinungstag: 12.07.2019
ISBN 978-3-8321-9965-4

Übersetzung: Birgit Lamerz-Beckschäfer i

20,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Dieses Buch sagt alles durch die Blume

Ob zum Geburtstag oder als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch, zum Dank oder als Trost: Ein Strauß Blumen kann so viel ausdrücken – und wer freut sich nicht über den herrlichen Duft, die Farbenpracht und die zarten Blüten?
Auch Künstler aus allen Epochen haben in ihren Werken immer wieder Blumen sprechen lassen. In Gemälden, Grafiken und Fotografien erscheinen sie als opulente Arrangements oder detaillierte Naturstudien, realistisch oder abstrakt, als Symbol oder dekorativer Tischschmuck.
Dieser kleine Band versammelt Blumenbilder vom 15. Jahrhundert bis heute, begleitet von kurzen Beschreibungen und Zitaten großer Meister. Und anders als ihre Vorbilder werden diese Sträuße auf Papier niemals verblühen!

Stimmen zum Buch

»Anders als ihre Vorbilder werden diese Sträuße auf Papier niemals verblühen! Für Kunstfreunde und Liebhaber von Blütendarstellungen enthält der Band [...] zahlreiche prachtvolle Blumenbilder!«
Herbert Paradatscher, BÜCHERRUNDSCHAU

Kendra Wilson

Kendra Wilson schreibt regelmäßig für das amerikanische Blog Gardenista sowie für ›House & Garden‹ und die ›Sunday Times‹. Sie ist Co-Autorin des Buchs ›Hunde in der Kunst‹, das 2017 bei DuMont erschienen ist.

Angus Hyland

Angus Hyland ist Autor und Partner bei Pentagram Design London. Zuletzt veröffentlichte er bei DuMont ›HUNDE in der Kunst‹ (2016).