Karosh Taha hat das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium erhalten

24.07.2019
Karosh Taha hat das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium erhalten

Das mit 10.000 Euro dotierte Förderstipendium ist ein jährlich von der Stadt Köln ausgelobter Literaturpreis. Damit wird Karosh Taha für ihre Arbeit der letzten Jahre, insbesondere für ihren großartigen Debütroman »Beschreibung einer Krabbenwanderung« ausgezeichnet, der im Rahmen der Preisverleihung auch von Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Laudatorin Ruth Dickhoven in den höchsten Tönen gelobt wurde.

Der Roman ist im Frühjahr 2018 bei uns erschienen und inzwischen auch als Taschenbuch erhältlich. Wir freuen uns über diese hochverdiente Auszeichnung und sind sehr glücklich, eine solch begnadete Erzählerin zu unseren Autorinnen zählen zu dürfen. – Ganz herzliche Glückwünsche, liebe Karosh Taha!

Foto der Preisverleihung: © Caterina Kirsten