KAROSH TAHA FÜR DEN HAUPTPREIS DES LITERATURPREISES RUHR 2021 NOMINIERT

25.08.2021
KAROSH TAHA FÜR DEN HAUPTPREIS DES LITERATURPREISES RUHR 2021 NOMINIERT

Wir freuen uns sehr darüber, dass Karosh Taha erneut für den Literaturpreis Ruhr nominiert wurde. Nachdem unsere Autorin im vergangenen Jahr mit ihrem Debütroman »Beschreibung einer Krabbenwanderung« auf der Shortlist des Hauptpreises rangierte, ist nun auch »Im Bauch der Königin«, Karosh Tahas neuer Roman, der von zwei Seiten gelesen werden kann und seinen Leser*innen somit zwei unterschiedliche Erzähl- und Wahrnehmungsperspektiven bietet, für die renommierte Auszeichnung nominiert.

In der Jury-Begründung dieser Shortlist-Nominierung heißt es u. a.: »Karosh Taha schreibt ebenso märchenhaft wie knallhart.«

Die gesamte Shortlist in alphabetischer Reihenfolge:
»Nach vorn, nach Süden« (Sarah Jäger)
»Sieben Richtige« (Volker Jarck)
»Identitti« (Mithu Sanyal)
»Im Bauch der Königin« (Karosh Taha)
»Ein Traum in bunt« (Stefan Thoben)

Wir gratulieren allen Autor*innen ganz herzlich und drücken Karosh Taha für die Preisbekanntgabe am 28. Oktober alle Daumen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://literaturbuero-ruhr.de/literaturpreis-ruhr/2021-2/die-shortlist-2021/