Die Insel der Unschuldigen

Jess Kidd

Die Insel der Unschuldigen

Roman

475 Seiten, Gebunden mit Lesebändchen, Originalverlag: Canongate Books, 2022, Originaltitel: The Nightship

Erscheinungstag: 18.04.2023
ISBN 978-3-8321-8227-4

Übersetzung: Werner Löcher-Lawrence iWERNER LÖCHER-LAWRENCE war lange als Lektor in verschiedenen Verlagen tätig. Heute ist er literarischer Agent und Übersetzer. Zu den von ihm übersetzten Autor*innen gehören John Boyne, Nathan Englander, Hilary Mantel, Hisham Matar und Louis Sachar.

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Kidds Fantasie und ihre Beobachtungsgabe sind einzigartig – und wundervoll schräg.« BRIGITTE

1628 begibt sich die 9-jährige Mayken mit ihrem Kindermädchen auf eine abenteuerliche Reise. Auf dem berühmtesten Schiff der Niederländischen Ostindien-Kompanie, der Batavia, will sie nach Java zu ihrem Vater, an den sie sich kaum erinnert. Fasziniert von dem Leben an Bord erobert sie mit ihrer Neugier das riesige Schiff und gewinnt Freunde, wahre und falsche, auf Deck und unter Deck. Freunde, die ihr helfen zu überleben, als das Schiff auf ein Riff aufläuft und Chaos und Terror ausbrechen.
1989 ist der 9-jährige Gil fasziniert von dem Schiffswrack der Batavia, das Wissenschaftler an der Küste vor einer kleinen Insel zu bergen versuchen. Seit dem Tod seiner Mutter lebt der Junge bei seinem Großvater, einem wortkargen Fischer, mit dem auf der Insel keiner etwas zu tun haben will. Das Leben mit dem alten Mann verstärkt in dem schüchternen Jungen das Gefühl der Einsamkeit. Doch vor allem bedrückt ihn, dass er nicht über die Geschehnisse nach dem Tod seiner Mutter reden kann.
›Die Insel der Unschuldigen‹ ist eine fesselnde Geschichte über menschliche Brutalität, Vorsehung, Freundschaft und über zwei Kinder, die Hunderte von Jahren voneinander getrennt sind und doch untrennbar miteinander verbunden.

Jess Kidd

JESS KIDD, 1973 in London geboren, hat einen Großteil ihrer Kindheit an der irischen Westküste verbracht. Sie hat Literatur an der St. Mary’s University in Twickenham studiert. Bei DuMont erschienen 2017 ihr Debütroman ›Der Freund der Toten‹, der auf der Krimibestenliste stand, 2018 und 2019 die Romane ›Heilige und andere Tote‹ und ›Die Ewigkeit in einem Glas‹. Die Autorin lebt mit ihrer Tochter in West London.