Das Grab in den Highlands

Douglas Skelton

Das Grab in den Highlands

Ein Fall für Rebecca Connolly

400 Seiten, Originalverlag: Polygon, 2020, Originaltitel: The Blood is Still
Deutsche Erstausgabe
Erscheinungstag: 18.03.2022
ISBN 978-3-8321-6593-2

Übersetzung: Ulrike Seeberger i

12,00*

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

4,99*

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Wenn Sie Skelton noch nicht kennen, ist es an der Zeit, ihn kennenzulernen.« Ian Rankin

Auf dem historischen Schlachtfeld von Culloden wird eine Leiche gefunden, in der Kluft eines Highlanders und von einem Schwert durchbohrt. Die junge Reporterin Rebecca Connolly beginnt, Nachforschungen anzustellen. Zur selben Zeit befindet sich die nahegelegene Stadt Inverness in Aufruhr: Die Bewohner der ›Ferry‹ protestieren gegen den Zuzug eines Sexualstraftäters. An vorderster Front stehen die Burkes, eine Familie mit zweifelhaftem Ruf, doch die Kontrolle über den wütenden Mob geht ihnen mehr und mehr an einen gefährlichen Rechtspopulisten verloren.
Rebecca findet sich inmitten der Geschehnisse wieder: Bei der Aufklärung des Mordfalls arbeitet sie eng mit DCI Valerie Roach zusammen, während ihre Berichterstattung über die Proteste die Aufmerksamkeit der Familie Burke auf sich zieht. Als eine zweite Leiche in einer Redcoat-Uniform der ehemaligen britischen Regierungstruppen gefunden wird, wird die Arbeit für Rebecca immer gefährlicher – und sie muss lernen, dass nicht alle Wunden der Vergangenheit auch wieder verheilen …

Douglas Skelton

Douglas Skelton wurde in Glasgow geboren. Nach mehreren Büchern über wahre Verbrechen widmet er sich heute Kriminal-romanen. ›Die Toten von Thunder Bay‹, der erste Roman um die Reporterin Rebecca Connolly, stand auf der Longlist für den McIlvanney-Preis als bester Kriminalroman des Jahres. Douglas Skelton lebt im Südwesten Schottlands.