Der herabschauende Hund

Der herabschauende Hund

170 Hunde kommen an ihre Grenzen

144 Seiten

Erscheinungstag: 14.03.2022
ISBN 978-3-8321-6913-8

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Motivation ist alles

Die meisten Hunde sind durchaus sportlich! Sie laufen ausdauernd, fangen Bälle sicher und springen elegant über Hürden. Aber bei genauerem Hinsehen offenbart sich, dass Hunde in dieser Hinsicht lange nicht so perfekt sind, wie wir annehmen: Ungelenk hechten sie ins Wasser, tollpatschig schnappen sie am Ball vorbei und verheddern sich in ihrem Spielzeug. Sie bringen sich in ausweglose Situationen und winden sich, warum auch immer, in die seltsamsten Verknotungen, die man als eine uns unbekannte Yogaposition interpretieren könnte. Gerade diese merkwürdigen, unbeholfenen, ja irgendwie verpeilten Aktionen machen Hunde aber wahnsinnig liebenswert! Wirklich wichtig ist nur, dass der menschliche Begleiter im richtigen Moment auf den Auslöser drückt.

Stimmen zum Buch

»Hunde im Pool, Hunde auf dem Eis, Hunde beim Kopfstand, in Sofaritzen, auf Couchtischen - all das zeigt dieses tolle Buch«
Claire Beermann, ZEIT MAGAZIN

»Man muss kein Hundemensch sein, um dieses Buch immer wieder in die Hand zu nehmen.«
STERN