Die Toten von Thunder Bay

Douglas Skelton

Die Toten von Thunder Bay

Ein Fall für Rebecca Connolly

Gelesen von: Pan Selle
720 Minuten,
Erscheinungstag: 12.03.2022
ISBN 978-3-8321-6032-6

Übersetzung: Ulrike Seeberger iULRIKE SEEBERGER, geboren 1952, absolvierte ein Studium der Physik und lebte zehn Jahre in Schottland, wo sie u. a. am Goethe-Institut arbeitet. Seit 1987 arbeitet sie als freie Übersetzerin und Dolmetscherin in Nürnberg. Sie übertrug Autoren wie Lara Prescott, Philippa Gregory, Vikram Chandra, Alec Guinness, Oscar Wilde, Charles Dickens, Yaël Guiladi und Jean G. Goodhind ins Deutsche.

Leseprobe Öffnen

Hören Sie hier Weiteres zum Buch

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Douglas Skelton gehört zur ersten Riege schottischer Kriminalautoren.« Scotsman

Eine aufstrebende Reporterin, ein ungeklärter Mordfall und eine schottische Insel voller Geheimnisse

Als die junge Journalistin Rebecca Connolly von Roddie Drummonds Rückkehr auf die Insel Stoirm erfährt, wittert sie eine Geschichte: Fünfzehn Jahre sind vergangen, seitdem Drummond wegen des Mordes an seiner Geliebten unter Anklage stand. Aufgrund mangelnder Beweise endete das Verfahren damals mit einem Freispruch. Roddie verließ die eingeschworene Inselgemeinschaft und verschwand. Nun kehrt er für die Beerdigung seiner Mutter zurück – und reißt damit alte Wunden wieder auf.
Rebecca schließt sich mit einem befreundeten Fotografen zusammen, um dem Geheimnis des ungeklärten Mordfalls auf den Grund zu gehen. Die mysteriösen letzten Worte der Verstorbenen führen sie nach Thunder Bay, ein abgelegener Ort an der Westküste der Insel, an dem sich den Überlieferungen nach die Seelen der Toten zur Überfahrt ins Jenseits versammeln. Doch ihre Nachforschungen bleiben nicht unbemerkt, und schon bald bringt sich Rebecca damit selbst in Gefahr …


Die Rebecca-Connolly-Reihe:

Band 1: Die Toten von Thunder Bay
Band 2: Das Grab in den Highlands
Band 3: Das Unrecht von Inverness

Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Stimmen zum Buch

»Douglas Skeltons Sprache ist glasklar, sein Stil unverschnörkelt. Ein klassischer, höchst spannender ›Whodunnit‹. Die Reihe um Rebecca Conolly wird fortgesetzt, gut so!«
Bernd Melichar, KLEINE ZEITUNG

»Eine wahrlich unterhaltsame Geschichte.«
Michael Freitag, EVANGELISCHER BUCHBERATER

»Es ist ein vielschichtiger Roman mit literarischer Qualität, der das Lesen zum Genuss macht. […] Ich freue mich auf den nächsten Fall der Journalistin aus Inverness.«
Sabine Ibing, LITERATURBLOG SABINE IBING

Douglas Skelton

DOUGLAS SKELTON wurde in Glasgow geboren. Nach mehreren Büchern über wahre Verbrechen widmet er sich heute Kriminalromanen. Der erste Band der Rebecca-Connolly-Reihe, ›Die Toten von Thunder Bay‹ (2021), stand auf der Longlist für den McIlvanney-Preis als bester Kriminalroman des Jahres, mit ›Das Unrecht von Inverness‹ ist der Autor erneut nominiert. Douglas Skelton lebt im Südwesten Schottlands..