Zwei am Meer

Fanny André

Zwei am Meer

Roman

272 Seiten, Gebunden mit hochwertigem Bezugspapier, farbigem Vorsatzpapier und Lesebändchen, Originalverlag: Presses de la Cité, 2020, Originaltitel: Pour le sourire d'Isabelle

Erscheinungstag: 12.04.2022
ISBN 978-3-8321-6618-2

Übersetzung: Ingrid Ickler iINGRID ICKLER studierte nach Stationen in Paris, Rom und Ferrara Übersetzungswissenschaften in Heidelberg und übersetzt heute aus dem Englischen, Französischen und Italienischen, u. a. Werke von Dacia Marini, Susanna Tamaro, Andrea Camilleri, Jean-Michel Payet und Katherine Applegate. Daneben arbeitet sie als Autorin und Moderatorin.

Leseprobe Öffnen
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Es ist nie zu spät, sich selbst zu überraschen …

Mit über achtzig ist noch lange nicht Schluss, entscheidet Camille. Die alleinstehende Dame hat als Mutter und Ehefrau lange ihre Bedürfnisse zurückgestellt und möchte an ihrem Lebensabend noch einmal etwas erleben.
Irgendwann ist auch mal Schluss, entscheidet Isabelle und kündigt ihren Job. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben, hat sie ihre eigenen Wünsche und Ziele aus den Augen verloren. Als sich die beiden Frauen auf der Beerdigung von Arnaud, Camilles Sohn und Isabelles Ex-Mann, nach Jahren wiederbegegnen, stellen sie fest, dass sie mehr verbindet als die gemeinsame Trauer. Ein lange vergessener Traum kommt ihnen wieder in den Sinn: Eine Reise durch die Normandie und die Bretagne. Aber ist es dafür nicht zu spät? Nein, bestimmt Camille. Was als spielerischer Wettstreit darum beginnt, welche der beiden Regionen mehr zu bieten hat, entwickelt sich bald zu einem Roadtrip, der alles verändert.

Stimmen zum Buch

»Ein wunderbares, über Strecken zärtliches Buch für schöne Sonnentage, das viele nachdenkenswerte Sätze beinhaltet.«
Andreas Wallentin, WDR 5

»Dieser Roman steckt voller Frankreich-Flair. Ein absolutes Wohlfühlbuch«
Katrin Allkämper, WDR2 LESEN

»›Zwei am Meer‹ ist eine ruhige und auch nachdenkliche Erzählung, die die großen Themen, Liebe, Freundschaft, Mut und Veränderung berührt, aber nicht schwer werden lässt.«
Buchhändlerin Brigitte Kiekenap, SOLINGER TAGBLATT

»Eine leise stille feel-good-Geschichte mit herrlichen Reiseeindrücken. «
Ulrike Wolz, LITERATUR LESUNG

»Eine sehr schöne Geschichte zweier starker weiblicher Persönlichkeiten. […] Eine französisch-leichte Sommerlektüre, bei der man sich an den Ort des Geschehens versetzt fühlt.«
Irén Wolf, ZEILENTÄNZER

»›Zwei am Meer‹ ist eine reizvolle, leichte Lektüre – mit (natürlich) einem effektvollen Neubeginn für die Frauen«
Marianne Haring, ELBE WESER KURIER

»Sehr gefühlsvoll und […] Empfehlenswert.«
Jürg Kaiser, BUECHEGGE

Fanny André

FANNY ANDRÉ, 1984 geboren, lebt in der Bretagne an der Côtes d’Armor. Nach dem Studium der Literatur und der bildenden Kunst beschloss sie, sich ganz dem Schreiben zu widmen, und hat seit 2015 mehrere Romane veröffentlicht.

Weitere Bücher