Ursula Gräfe

Ursula Gräfe

Ursula Gräfe, geboren 1956, hat in Frankfurt am Main Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen übersetzte sie u. a. Yukio Mishima, Hiromi Kawakami und Sayaka Murata. Für DuMont überträgt sie die Werke Haruki Murakamis ins Deutsche. 2019 erhielt sie den japanischen Noma Award for the Translation of Japanese Literature.

Bücher

Lesungen

Autor/in, Buch/Titel
Buch/Titel
Datum, Ort
Ort
Details
Ursula Gräfe
Murakami T
Murakami T
05.11.2021
St. Gallen, Schweiz
St. Gallen, Schweiz
Ursula Gräfe

Murakami T

Gesammelte T-Shirts 192 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Beginn:

NN

Ort:

Rösslitor Orell Füssli Marktgasse
Spitalgasse 4

Ursula Gräfe
Erste Person Singular
Erste Person Singular
24.11.2021
Elmau
Elmau
Ursula Gräfe

Erste Person Singular

224 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Thomas Lettow liest Haruki Murakami 
Einführung und Interpretation: Ursula Gräfe
Im Rahmen der Japanischen Literaturtage

Beginn:

20.30 Uhr 

Ort:

Schloss Elmau