Die letzten Entdecker

Naomi J. Williams

Die letzten Entdecker

Roman

464 Seiten, Originalverlag: Farrar, Straus & Giroux, New York 2015, Originaltitel: Landfalls
Erscheinungstag: 16.11.2015
ISBN 978-3-8321-8881-8

Übersetzung: Monika Köpfer iMonika Köpfer war Lektorin bei zwei Münchener Publikumsverlagen und ist heute als Übersetzerin und freie Lektorin tätig. Zu den von ihr übersetzten Autoren zählen u. a. Mohsin Hamid, Naomi J. Williams, Richard C. Morais, Milena Agus, Fabio Stassi und Theresa Révay.

Leseprobe Öffnen
24,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

9,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

12,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Auf der Suche nach den letzten weißen Flecken der Welt

Im Auftrag des französischen Königs, ausgerüstet mit dem modernsten Gerätschaften, begleitet von ebenso wichtigen wie neugierigen Wissenschaftler, sticht Lapérouse in See – in der Hoffnung, irgendwo einen Flecken Erde zu entdecken, auf dem die englische Flagge noch nicht gehisst ist.
Angetrieben von Pflichtbewusstsein, Idealismus, Eitelkeit oder schlich¬ter Not bergen die beiden Schiffe sehr unterschiedliche Abenteurer. Eines ist allen – vom einfachen Matrosen bis zum geltungsbewussten Naturwissenschaftler – gemeinsam: die Bereitschaft, das eigene Leben aufs Spiel zu setzen für eine Entdeckung, die ihnen den Eintrag in die Geschichtsbücher sichert. Als sie 1788 endlich auf die ersehnte ›terra incognita‹ stoßen, lediglich eine kleine Insel in der Südsee, ist ihre Begeisterung längst von den Schrecken der bisherigen Reise überschattet.

»In ›Die letzten Entdecker‹ zaubert Naomi J. Williams mit stilistischer wie sprachlicher Gewandtheit ganze Welten hervor, äußere wie innere, flink von einem Setting zum anderen, von einem Herzen zum nächsten springend. So schafft sie ein Buch, das ebenso bewegend und großartig ist wie die Reise, die hier beschrieben wird.« JOSH WEIL

Stimmen zum Buch

„Hervorragend inszeniert die Vielfalt der Stimmen den Mythos dieser außergewöhnlichen Reise.“
Sarah Brasack, KSTA BÜCHER-MAGAZIN

„Ein virtuos erzählter Debütroman.“
Frank Junghändel, BERLINER ZEITUNG

„Auf schwerelose Art tiefgründig und macht Lust, das Leben von seiner spannendsten Seite kennenzulernen - von der unvorhersehbaren.“
Janis Voss, EMOTION

„Ein historischer Roman von ganz besonderer Qualität.“
LEBENSART

Naomi J. Williams

Naomi J. Williams wurde in Japan geboren und spricht erst seit ihrem sechsten Lebensjahr Englisch. Ihre Kurzgeschichten und Erzählungen erschienen in verschiedenen literarischen Zeitschriften. 2009 wurde sie mit dem Pushcart Prize ausgezeichnet. ›Die letzten Entdecker‹ ist ihr erster Roman. www.naomijwilliams.com