Helen Jukes

Das Herz einer Honigbiene hat fünf Öffnungen

»Ein Buch so überraschend, wunderschön und besonders wie die Bewegungen der Bienen in ihrem Stock.«

Helen Macdonald

Jan Brandt

Der magische Adventskalender

»Eine Weihnachtsgeschichte, wie nur Jan Brandt sie zu erzählen vermag.«

Delphine de Vigan

Loyalitäten

»Delphine de Vigans Bücher sind wahrhaftig.«

Marie Claire

Petra Hartlieb

Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung

»Eine Liebeserklärung – an die Literatur, deren Autoren und an alle begeisterten Leser«

SZ über ›Meine wundervolle Buchhandlung‹

Jess Kidd

Heilige und andere Tote

»Man möchte sich verneigen vor Jess Kidd.«

Susanne Mayer, DIE ZEIT

Nigel Slater

Das Wintertagebuch

»Ein Roman kann sich nicht spannender lesen als die Kochbücher von Nigel Slater.«

Denis Scheck

Sue Black

Alles, was bleibt

»Eine einzigartige Mischung aus Autobiografie und Monografie, die Einblicke in eine erstaunliche Welt erlaubt.«

Val McDermid

Aktuelles

Gewinnen Sie ein "Ein-Tages-Praktikum" in der wundervollen Buchhandlung!

Gewinnen Sie ein "Ein-Tages-Praktikum" in der wundervollen Buchhandlung!

02.10.2018

In »Meine wundervolle Buchhandlung« erzählt Petra Hartlieb ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, an die sie beinahe zufällig gelangte und die in der Folge nicht nur zum Wohnzimmer für die eigene Familie wurde, sondern zum Treffpunkt für die gesamte Nachbarschaft.

... mehr lesen
Unsere Autorinnen und Autoren auf der Frankfurter Buchmesse

Unsere Autorinnen und Autoren auf der Frankfurter Buchmesse

24.09.2018

Vom 10. bis zum 14. Oktober ist es wieder so weit: die Frankfurter Buchmesse öffnet ihre Türen und präsentiert Neues aus der Welt der Literatur (Ehrengast: Georgien). Unsere Autorinnen und Autoren sind in diesem Jahr mit folgenden Terminen vertreten:

... mehr lesen
Karosh Taha mit dem Förderpreis des Landes NRW ausgezeichnet

Karosh Taha mit dem Förderpreis des Landes NRW ausgezeichnet

20.09.2018

Der Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen wird seit 1957 jährlich von der Landesregierung im Bereich Kunst verliehen. In diesem Jahr erhalten insgesamt 16 junge Künstlerinnen und Künstler in sieben verschiedenen Sparten die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung.

... mehr lesen

WEITERE NÜTZLICHE LINKS

Der Verlag

Alles Wissenswerte über den DuMont Buchverlag

PRESSE

Ansprechpartner in der Presse, Coverdownload und mehr

BUCHHANDEL

Die Herbstvorschauen 2018 sind da

LIZENZEN /
FOREIGN RIGHTS

Die Nächsten Lesungen

Autor/in, Buch/Titel
Buch/Titel
Datum, Ort
Ort
Details
Meg Wolitzer
Das weibliche Prinzip
Das weibliche Prinzip
17.10.2018
Köln
Köln
Das weibliche Prinzip

Roman 496 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Moderation: Tanya Lieske
Deutsche Lesung: Heidrun Grote
Veranstalter: Literaturhaus Köln
Eintritt: €11,-/€9,-

Beginn:

 19.30 Uhr

Ort:

Sancta-Clara-Keller
Am Römerturm 3



Alexa Hennig von Lange
Kampfsterne
Kampfsterne
17.10.2018
Göttingen
Göttingen
Kampfsterne

Roman 224 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

 

Göttinger Literaturherbst
Moderation: Gerhard Kaiser

 

 

Beginn:

21 Uhr

Ort:

Altes Rathaus
Markt 9

Yaa Gyasi
Heimkehren
Heimkehren
17.10.2018
Berlin
Berlin
Heimkehren

Roman 416 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Lesung Deutsch/Englisch. Gespräch in englischer Sprache
Moderation: Anna Jäger
Eintritt: €8,-/€5,-

Beginn:

19.30 Uhr

Ort:

Literarisches Colloquium Berlin
Am Sandwerder 5

Jochen Arntz
Die Kanzler und ihre Familien
Die Kanzler und ihre Familien
18.10.2018
Neuenkirchen
Neuenkirchen
Die Kanzler und ihre Familien

Wie das Privatleben die deutsche Politik prägt 272 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Veranstalter: Buchhandlung Weitzmann, Landkreis Vechta
Eintritt: €10,-

Beginn:

20 Uhr

Ort:

Evangelisches Gemeindehaus Neuenkirchen-Voerden
Veranstaltungssaal
Nurrepfad 2

Meg Wolitzer
Das weibliche Prinzip
Das weibliche Prinzip
18.10.2018
Berlin
Berlin
Das weibliche Prinzip

Roman 496 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Moderation: Florian Werner
Deutsche Lesung: Anne Tismer
Eintritt: €12,-

Beginn:

20 Uhr

Ort:

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Großes Haus
Linienstraße 227