Wie wir ticken

Till Roenneberg

Wie wir ticken

Die Bedeutung der Chronobiologie für unser Leben

316 Seiten Erstmals im Taschenbuch
Erscheinungstag: 16.02.2012
ISBN 978-3-8321-6188-0

Übersetzung: Iris von Finckenstein i

Leseprobe Öffnen
19,95*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

9,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Besser schlafen – besser leben!

Stimmung, körperliches Befinden, Arbeitsabläufe, Lernfähigkeit: Unsere innere Uhr beeinflusst unser Leben vielfältig. Der führende Chronobiologe Till Roenneberg zeigt, dass uns der persönliche Biorhythmus bereits in die Wiege gelegt ist und seine Missachtung weitreichende Folgen hat. Mindestens jeder zweite lebt permanent im Jetlag, denn unser innerer Schlaf-Wach-Rhythmus stimmt nur selten mit gesellschaftlichen Zeitplänen überein. Warum steckt der jüngere Kollege die Schichtarbeit besser weg als ich? Warum fallen mir bei einer Abendgesellschaft fast die Augen zu, wenn alle anderen noch feiern? Weshalb macht uns die Sommerzeit jedes Mal wieder zu schaffen? Und warum kann schlechtes Timing in der Ehe auch etwas mit der Chronobiologie zu tun haben?
Anhand von 24 amüsanten und verständlichen Fallbeispielen gibt uns Roenneberg Antworten auf diese und andere Fragen rund um unsere innere Uhr – und plädiert fürs Umdenken!

Stimmen zum Buch

"Mit vielen amüsanten und verständlichen Fallbeispielen garniert. Ein Sachbuch, das Spaß macht."
EMOTION

„Eine wunderbare Mischung aus anschaulichen Bespielen und Forschungsfakten. (…) Wissenschaft zum Anfassen. (…) Ein rundum gelungenes Werk über ein Forschungsgebiet, das jeden betrifft.“
DEUTSCHLANDRADIO

„Das Schöne an Roennebergs Zeit-Buch ist, dass ihm die Klugheit und wissenschaftliche Basis aus jedem Kapitel spricht, und es zugleich so unterhaltsam geschrieben ist wie der Hauptartikel eines anständigen Magazins.“
BERLINER ZEITUNG

„Ein Trostbuch für alle, die morgens schwer aus dem Bett kommen.“
FR

„Wissenschaft wird auf eine amüsante Weise verpackt und vermittelt. Besser geht es kaum!“
DER BETRIEBSRAT

Till Roenneberg

Till Roenneberg, geboren 1953 in München, studierte an der Universität München und dem University College London und forschte mehrere Jahre an der Harvard University. Er ist heute Professor am Institut für Medizinische Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Till Roenneberg erforscht als einer der ersten Wissenschaftler die Chronotypen des Menschen. Die englische Übersetzung seines Buches ›Wie wir ticken. Die Bedeutung der Chronobiologie für unser Leben‹ wurde 2013 von der British Medical Association mit dem BMA Medical Book Award (Kategorie BMA Board of Science Award for the Public Understanding of Science) ausgezeichnet.