Brennender Midi

Cay Rademacher

Brennender Midi

Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc (3)

304 Seiten , mit vierfarbiger Landkarte in der Innenklappe
Erscheinungstag: 13.05.2016
ISBN 978-3-8321-9819-0

Leseprobe Öffnen
14,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

11,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Tod im Olivenhain – ein neuer Fall für Capitaine Roger Blanc

Tod im Olivenhain – Capitaine Roger Blancs dritter Fall

Es ist Herbst geworden in der Provence – und Capitaine Roger Blanc kommt nicht zur Ruhe. Im Nachbarort Lançon stürzt ein Propellerflugzeug über einem Olivenhain ab, der Pilot der Maschine ist tot. Blanc und seine Kollegen sehen sich schon bald mit vielen Ungereimtheiten konfrontiert: Der Tote war beim Militär und dort als hervorragender Flieger bekannt. Mehrere Zeugen wollen den Absturz beobachtet haben, doch ihre Aussagen passen nicht zusammen. Wer lügt? Handelt es sich vielleicht gar nicht um einen tragischen Unfall? Der Capitaine beginnt mit den Ermittlungen, die schon bald Beunruhigendes zutage fördern. Offenbar ist der Tote noch für einen anderen, geheimnisvollen Auftraggeber geflogen. Und seine Kameraden sind seltsamerweise überhaupt nicht erschüttert angesichts des Unfalls …
Auch Blancs Privatleben bleibt turbulent. Mit den Scheidungspapieren hat er das Ende seiner Ehe nun schriftlich. Und seine Beziehung zu Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre gestaltet sich nicht ganz einfach. Vielleicht ist da Ablenkung durch die Arbeit ganz gut. Doch dann stirbt noch jemand im Olivenhain …

Mord in der Provence - Capitaine Roger Blanc ermittelt:
Band 1: Mörderischer Mistral
Band 2: Tödliche Camargue
Band 3: Brennender Midi

Stimmen zum Buch

»Das ist ein richtig schöner, aktueller, dicht und rasant komponierter Krimi.«
Annemarie Stoltenberg, NDR KULTUR GEMISCHTES DOPPEL

»Wer der Schönheit der Provence verfallen ist, muss unbedingt dem smarten wie ortskundigen Capitaine Roger Blanc in den Olivenhain folgen, wo sich in diesem Fall nicht nur eine Leiche findet.«
BRIGITTE

»Cay Rademacher schreibt mit großer Empathie für die Region und seine einprägsamen Figuren. Auch die Sprache, die auf der Zunge schmilzt, ist ein Genuss. So schwankt der Leser ständig zwischen Schmunzeln und spannungsvoller Erwartung und wird beim krachenden Finale überrascht.«
Emmanuel van Stein, BÜCHER MAGAZIN (KSTA)

»Dem Autor gelingt es, eine vielschichtige und spannende Geschichte zu entwickeln.«
Monika Claus-Feikert, BADISCHE NEUESTE NACHRICHTEN

»Cay Rademacher zeichnet mit seinem gut recherchierten Krimi „Brennender Midi“ ein stimmungsvolles Bild der französischen Region und unterhält bestens.«
FÜR SIE

»Die Kenntnis der Region ermöglicht es Rademacher, seine Leser in den südfranzösischen Lebensstil mitzunehmen und ihnen zugleich die gesellschaftlichen Umwälzungen vor Augen zu führen, denen dieser ausgesetzt ist.«
Christa Nebenführ, BUCHKULTUR KRIMI SPEZIAL

»Cay Rademacher gelingt es wieder, die Provence und mittendrin den smarten Ermittler Roger Blanc zum Dreh- und Angelpunkt der Geschichte zu machen.«
Andreas Trojan, BÖRSENBLATT

Cay Rademacher

Cay Rademacher, geboren 1965, ist Redakteur bei GEO Epoche. Bei DuMont erschienen seine Kriminalromane ›Der Trümmerm.rder‹ (2011), ›Der Schieber‹ (2012) und ›Der Fälscher‹ (2013) sowie ›Mörderischer Mistral‹ (2014) und ›Brennender Midi‹ (2016), der erste und der dritte Fall für Capitaine Roger Blanc. Cay Rademacher lebt mit seiner Familie in der Nähe von Salon-de-Provence in Frankreich.