Hédi Fried

Hédi Fried

Hédi Fried, geboren 1924 in der damals rumänischen Stadt Sighet, ist Psychologin und Autorin. Sie überlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Bergen-Belsen und emigrierte 1945 gemeinsam mit ihrer Schwester nach Schweden. Für ihre Bücher und ihr Engagement wurde sie mit zahlreichen Ehrungen bedacht, u. a. dem Raoul-Wellenberg-Preis, der Illis Quorum-Medaille, dem Orden Stern von Rumänien und dem Verdienstkreuz Erster Klasse der Bundesrepublik Deutschland.

Die Nächsten Lesungen

Lesungen dieses Autors sind in naher Zukunft nicht geplant.