Andere Sterne

Ingvild H. Rishøi

Andere Sterne

Roman - Eine literarische Weihnachtsgeschichte, die uns daran erinnert, was wirklich zählt

152 Seiten, Originalverlag: Gyldendal, 2021, Originaltitel: Stargate. En julefortelling

Erscheinungstag: 20.09.2022
ISBN 978-3-8321-8267-0

Übersetzung: Daniela Syczek iDANIELA SYCZEK studierte Germanistik und Skandinavistik in Wien und Oslo. Sie übersetzt Kinderbücher und Belletristik aus dem Norwegischen, zuletzt u. a. Klaus Hagerup und Klara Hveberg.

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Ein ganz eigener Weihnachtszauber« DAGBLADET

»Manchmal gibt es einfach keinen Ausweg, und dann geschieht ein Wunder.«

Ronja, ihre große Schwester Melissa und ihr Vater leben in Tøyen, einem Arbeiterviertel in Oslo. Sie haben nicht viel, aber sie haben einander. Nun steht Weihnachten vor der Tür – und Ronja wünscht sich endlich einen eigenen Tannenbaum. Nur hat ihr Vater, der viel zu oft viel zu viel trinkt, leider gerade mal wieder seinen Job verloren. Ronja besorgt ihm mit Hilfe eines Freundes, dem Hausmeister, eine neue Anstellung auf dem Weihnachtsbaummarkt. Für ein paar Tage scheint sich alles zum Guten zu wenden: Ihr Vater bleibt nüchtern, es gibt anständiges Essen und vielleicht sogar Weihnachtsgeschenke. Doch als er wieder zu trinken beginnt, ist seine Arbeit – und damit das Einkommen der Familie – erneut in Gefahr. Melissa sieht keinen anderen Ausweg, als auf dem Weihnachtsbaummarkt einzuspringen. Ronja unterstützt ihre große Schwester nach Kräften. Die Arbeit ist hart, der Chef streng und das Wetter eisig. Aber da sind auch drei weise Männer, ein Stern und ein magischer Wald …

Ingvild H. Rishøi hat ein eigenwilliges, anrührendes und doch kitschfreies Weihnachtsbuch geschrieben, das durch die Stimme der jungen Ronja besticht: ein Märchen für unsere Zeit.

Stimmen zum Buch

»Eine berührende, angenehm kitschfreie Geschichte.«
Anna-Helene Leitz, FREUNDIN

»Ein poetisch-magisches Weihnachtsmärchen, das Potenzial hat, ein moderner Klassik zu werden.«
BÜCHER MAGAZIN

»Es ist eine traumtänzerische, erschütternde, wahrhaftige Sage […]. Doch es flammt Hoffnung auf. Einem Schwefelholz gleich. Fabelhaft.«
Katja Kraft, TZ

»Eine wahre Weihnachtsgeschichte aus dem richtigen Leben«
Sabine Jünemann, DELMENHORSTER KREISBLATT

»Die Autorin beschreibt das Schicksal der in prekären Verhältnissen lebenden Kinder außergewöhnlich dicht und wirklichkeitsnah.«
Elisabeth Schmitz, ELIPORT

Ingvild H. Rishøi

INGVILD H. RISHØI wurde mit Erzählungen und Kinderbüchern bekannt. Mit ›Winternovellen‹ gewann sie 2014 den Kritikerpreis für das beste norwegische Buch des Jahres und dazu den Brage-Preis. In Deutschland stand der Erzählband auf der Hotlist 2016. Auch für ihre Kinderbücher wurde Rishøi bereits mehrfach ausgezeichnet. Ingvild H. Rishøi lebt in Oslo.