Japanische Cocktails

Julia Momosé

Japanische Cocktails

Traditionen, Techniken, Rezepte

336 Seiten, 100 farbige Abbildungen, Gebunden mit Prägefolie, farbigem Vorsatzpapier und Lesebändchen, Originalverlag: Clarkson Potter, 2021, Originaltitel: The Way of the Cocktail

Erscheinungstag: 12.10.2022
ISBN 978-3-8321-6918-3

Übersetzung: Elke Homburg iELKE HOMBURG liebt Reisen – vor allem nach Asien – und die asiatischen Küchen. Als Autorin, Redakteurin, Bloggerin und Übersetzerin widmet sie sich ihren Lieblingsthemen.

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Eine Liebeserklärung an die Kunst der Zubereitung eines Drinks« VANITY FAIR

Die Cocktailkultur Japans ist – ähnlich wie die Sushi-Zubereitung – einzigartig. Ausgeklügelt bis ins Detail, kunstfertig und minimalistisch. Die Zubereitung von Cocktails wie Sakura Collins oder Kyohō Sour erfolgt voller Hingabe, mit dem perfekten Equipment und hochwertigsten Zutaten. Eis wird nicht nur verwendet, um die Drinks zu kühlen und zu verdünnen, sondern spielt eine bedeutende ästhetische Rolle; richtig eingesetzt erhält der Drink damit Raffinesse und Glamour.
Julia Momosé entschlüsselt in ihrem Buch japanische Traditionen und Techniken und präsentiert gelungene Abwandlungen beliebter japanischer Cocktails ebenso wie beeindruckende Neuerfindungen. Mit im Repertoire sind alkoholfreie Drinks, die von Zutaten wie Yuzu, Sencha und Matcha inspiriert sind. Auf den umfangreichen Infoteil zu Beginn, mit Essays über Kultur, Geschichte und landestypische Spirituosen, folgen hundert authentische Rezepte; gegliedert nach den 24 Mikro-Jahreszeiten, die poetisch durchs Jahr führen.
Eine neue Dimension internationaler Cocktailkultur!

Stimmen zum Buch

»Ein Buch wie die japanische Genusskultur selbst – pointiert in Form und Inhalt, liebevoll gestaltet, dabei wissenstief und überraschend in jedem Detail. Ein inspirierendes neues Standardwerk.«
Stevan Paul, Autor von ›Meine japanische Küche‹

»Im Kanon der kulinarischen Literatur zu Japan hat dieses neue Standardwerk zur Cocktailkultur noch gefehlt – pointiert in Form und Inhalt, liebevoll gestaltet, dabei wissenstief und überraschend in jedem Detail.«
Stevan Paul, Autor von ›Meine japanische Küche‹

Julia Momosé

JULIA MOMOSÉ, geboren und aufgewachsen in Japan, lebt heute in Amerika und ist eine gefeierte Barmixerin. Mit Akribie und Liebe zum Detail kreiert sie ihre Cocktails und wurde für viele ihrer Barprogramme ausgezeichnet. Mit ihrer japanischen Bar Kumiko hat sie sich in Chicago ihren größten Traum erfüllt.