Der Club der Traumtänzer & Das Glücksbüro

Andreas Izquierdo

Der Club der Traumtänzer & Das Glücksbüro

Zwei Romane in einem eBook

720 Seiten

Erscheinungstag: 05.01.2021
ISBN 978-3-8321-7073-8

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Ein Mistkerl und ein Spießer entdecken ihr Herz – und die Abenteuer, die das Leben für sie bereithält! Zwei herzerwärmende Romane von Bestsellerautor Andreas Izquierdo in einem Band!

›Der Club der Traumtänzer‹
Gabor Schöning sieht gut aus, ist erfolgreich, und die Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch dann fährt er mit dem Auto die Direktorin einer Sonderschule an. Als Wiedergutmachung soll Gabor fünf Sonderschülern Tango beibringen. Das Problem ist nur, dass alle Schüler einen IQ unter 85 und eigentlich keinen Bock auf Tanzen haben. Die Sache gerät außer Kontrolle: Die Kids stellen sein Leben auf den Kopf, sein ärgster Konkurrent wittert die große Chance, ihn aus der Firma zu drängen, und zu allem Überfluss verliebt er sich in eine Frau, die ihm nicht gleich zu Füßen liegt. Als eines der Tangokids schwer erkrankt, setzt Gabor alles auf eine Karte – er wird diesen Jungen retten, egal, was er dabei aufs Spiel setzt.

›Das Glücksbüro‹
Albert Glück ist ein seltsamer Kauz. Er ist knapp über fünfzig, ein eher nüchterner Typ, penibel, und er arbeitet im Amt für Verwaltungsangelegenheiten. Formulare, Stempel, Dienstvorschriften sind seine Welt, in der er sich gut eingerichtet hat. Doch eines Tages wird Alberts sorgsam eingehaltene Ordnung durcheinandergebracht. Auf seinem Schreibtisch landet ein Antrag, den es eigentlich gar nicht geben dürfte, denn er beantragt – nichts! Albert tut alles, um diesen unseligen Antrag loszuwerden, doch vergeblich: Immer wieder kehrt er auf seinen Schreibtisch zurück. Es bleibt ihm nichts anderes übrig, als sich auf den Weg zum Antragsteller zu machen. So trifft Albert auf Anna Sugus, eine ziemlich wilde Künstlerin, die Alberts Welt ganz schön auf den Kopf stellt.

Stimmen zum Buch

„Seine Worte haben etwas Pures, Wahres an sich und reißen einfach mit. All seinen Charakteren verleiht er eine eigene Dynamik, bringt sie zum Leben und macht seine Geschichte damit wirklich zu einem fantastischen Lebenserlebnis."
Jessica Czerner, Litertaurblog "Primeballerina" über "Der Club der Traumtänzer"

"Ein tolles Buch. Ich verspreche Ihnen: Bei diesem Werk bleibt kein Auge trocken!"
Kathrin Olzog, BILD DER FRAU über "Der Club der Traumtänzer"

"Der warmherzige Roman des deutschen Autors ist bestsellerverdächtig."
GONG / BILD+FUNK / HÖRZU über "Der Club der Traumtänzer"

"Dieses Buch hat Herz."
Elisabeth Schlemmer, BOOK REVIEWS über "Der Club der Traumtänzer"

„Ein Beamten-Roman wie er verschrobener, romantischer und bezaubernder nicht sein könnte. Er ändert den Blick auf Job, Kollegen und das Glück. Unbedingt lesen! Vor, nach – und notfalls auch während der Arbeit!“
EXPRESS über "Das Glücksbüro"

„Ein rührender Roman über die wahren Werte im Leben.“
HÖRZU über "Das Glücksbüro"

„Ein herrlich schräges Lesevergnügen!“
DELMENHORSTER KREISBLATT über "Das Glücksbüro"

„Ein liebevolles Porträt eines Zwangsneurotikers […] Eine charmante Komödie.“
KÖLNISCHE RUNDSCHAU über "Das Glücksbüro"

"Das Glücksbüro ist eine weise Geschichte, heiter und tragisch wie das Leben selbst."
NEUE WESTFÄLISCHE über "Das Glücksbüro"

Andreas Izquierdo

Andreas Izquierdo ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Er veröffentlichte den mit dem Sir-Walter-Scott-Preis ausgezeichneten historischen Roman ›König von Albanien‹ (2007) und zahlreiche weitere Romane, u. a. den SPIEGEL-Bestseller ›Der Club der Traumtänzer‹ (2014) und ›Fräulein Hedy träumt vom Fliegen‹ (2018). Zuletzt erschien ›Schatten der Welt‹ (2020). ›Revolution der Träume‹ setzt die darin begonnene Geschichte der drei Freunde Carl, Artur und Isi fort. Andreas Izquierdo lebt in Köln.