Mein wundervoller Garten

Gabriele Frydrych

Mein wundervoller Garten

256 Seiten erstmals im Taschenbuch bedruckte Umschlaginnenseiten
Erscheinungstag: 18.03.2019
ISBN 978-3-8321-6490-4

Leseprobe Öffnen
18,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

8,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

11,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Von der Großstadtpflanze zur Naturliebhaberin

Eine Liebeserklärung ans Gärtnern
Der verwilderte Großstadtgarten mit Kiefernbestand und Sandboden interessierte Gabriele Frydrych nicht die Bohne. Aber dann wuchsen aus den lustlos verbuddelten Discount-Blumenzwiebeln tatsächlich Schneeglöckchen und Narzissen; Rotkehlchen und Meisen flogen auf ihren Frühstückstisch. Und spätestens, als eine Fuchsfamilie das Gelände eroberte, war es um Frau Frydrych geschehen. Ihr Werkeln im Garten blieb nicht unbemerkt, und so standen der Garten-Novizin bald die lieben Nachbarn auch ungefragt mit guten Ratschlägen zur Seite, etwa der Ästhet mit eigenem Gärtner oder der kleine Naturforscher Till. Und auch ihre Ökofreundin Sabine, die ihre Schnecken einzeln in den Wald bringt, übernahm willig die Rolle des schlechten Gewissens.
Humorvoll und mit bestechend genauer Beobachtungsgabe erzählt Gabriele Frydrych von Pflanzen, Tieren und dem Mikrokosmos ihrer Siedlung – für alle Gartenliebhaber und die, die es noch werden wollen.


Deutscher Gartenbuchpreis 2017

Kategorie »Bestes Buch zur Gartenprosa und Lyrik« (3. Platz)

Stimmen zum Buch

»Die humorvollen und informativen Geschichten der Berliner Lehrerin drehen sich um sie selbst bei ihrer neuen Tätigkeit des Gärtnerns. […] Die erfrischend gezeichneten Charaktere von Nachbarn, Bekannten und Ehemann zeugen von Beobachtungsgabe und Lebenserfahrung.«
Ute Frieling-Huchzermeyer, LANDLUST

»Humorvoll und lebensnah. […] Weckt die Lust auf eigene Gartenexpeditionen.«
BÜCHER MAGAZIN

»Ein lebendiges Plädoyer für das naturnahe Gärtnern, das zur Zeit so angesagt ist, ohne moralisierenden Unterton und ohne erhobenen Zeigefinger.«
Ulla Foemer, GARTENRADIO

»Humorvoll und mit genauer Beobachtungsgabe erzählt die Autorin von Pflanzen, Tieren und dem Mikrokosmos ihres Gartens.«
GARTEN+HAUS

»Gabriele Frydrych erzählt humorvoll und leichtfüßig von ihren Gartenerlebnissen! – nicht nur für Gartenprofis!«
Barbara Hoppe, BOOKREVIEWS.AT

»Mein wundervoller Garten ist fast schon ein Muss für alle Gartenliebhaber und solche, die sich davon inspiriert fühlen und es werden wollen.«
Monika Falck, AUSWEGE

»Eine von leichter Hand erzählte Lektüre für Gartenliebhaber und die, die es werden wollen.«
LIPPISCHE LANDESZEITUNG

»Ein mit liebevollen Illustrationen ausgestattetes Gartenbuch für alle Naturfreunde.«
Marianne Haring, ELBE-WESER AKTUELL

»Mit viel Witz und genauer Beobachtungsgabe schildert Frydrych ihren neuen Lebensabschnitt mit überraschenden Alltagserfahrungen. Als kleiner Stimmungsaufheller mit Angriffen auf die Lachmuskeln ist das Buch als leicht lesende Lektüre allen Büchereien empfohlen.«
Christine Helming, DER EVANGELISCHE BUCHBERATER

Locker und erfrischend geschrieben. Für alle, die Spaß an der Natur und am Garten haben.«
Monika Schulte, LESEZEIT

»Humorvoll und mit bestechend genauer Beobachtungsgabe erzählt Gabriele Frydrych von Pflanzen, Tieren und dem Mikrokosmos ihrer Siedlung.«
GEWERKSCHAFT FÜR ERZIEHUNG UND WISSENSCHAFT BRANDENBURG

»Eine Liebeserklärung ans Gärtnern«
GEWERKSCHAFT FÜR ERZIEHUNG UND WISSENSCHAFT RHEINLAND-PFALZ

Gabriele Frydrych

Gabriele Frydrych schreibt seit über fünfzehn Jahren Satiren und Glossen über ihre Erfahrungen als Lehrerin einer Berliner Brennpunktschule, u. a. für die Süddeutsche Zeitung und den Berliner Tagesspiegel. Über ihren Garten schreibt sie regelmäßig Kolumnen für ›Landlust‹ und ›Kraut und Rüben‹. ›Mein wundervoller Garten‹ belegte den dritten Platz des Deutschen Gartenbuchpreises in der Sparte »Bestes Buch zur Gartenprosa und Lyrik«.