Murakami T

Haruki Murakami

Murakami T

Gesammelte T-Shirts

192 Seiten, 108 farbige Abbildungen, gebunden, Originalverlag: Popeye Books, 2020 , Originaltitel: Murakami T

Erscheinungstag: 11.10.2021
ISBN 978-3-8321-8180-2

Übersetzung: Ursula Gräfe iUrsula Gräfe, geboren 1956, hat in Frankfurt am Main Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen übersetzte sie u. a. Yukio Mishima, Hiromi Kawakami und Sayaka Murata. Für DuMont überträgt sie die Werke Haruki Murakamis ins Deutsche. 2019 erhielt sie den japanischen Noma Award for the Translation of Japanese Literature.

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Aus Murakamis Kleiderschrank und Leben

Haruki Murakami redet nicht gern über sich – hier lässt er seine T-Shirts sprechen. ›Murakami T‹ vereint literarische Betrachtungen und Aufnahmen von über hundert T-Shirts, die auf ganz unterschiedliche Weise in den Besitz des Autors gelangt sind. Unterhaltsam und poetisch erzählt er anhand seiner Garderobe von seinem Alltag, seinem Leben und sich selbst.

Stimmen zum Buch

»Es ist wirklich so als säßen Sie mit Murakami irgendwo in der Kneipe und würden sagen: ›Mensch, was ist denn das für ein tolles T-Shirt?‹
Carsten Hueck, DEUTSCHLANDFUNK

»In seinem Buch ›Gesammelte T-Shirts‹ gibt der japanische Literaturstar mehr von sich preis als in seinen spärlichen Interviews. Seine Alltagsbeobachtungen und die Bilder von über 100 Exemplaren aus seiner riesigen Sammlung beweisen es wieder mal: T-Shirts sind ein passables Kommunikationsmittel.«
Lilly Dohmann, STERN

»Ganz persönliche Einblicke in den Murakami-Kosmos.«
Caroline Jerchel, 3SAT KULTURZEIT BUCH-TIPP

»[Eine] Biografie in Baumwolle«
Adriano Sack, WELT AM SONNTAG

»Man erfährt nebenher eine Menge über den Menschen und Schriftsteller […] ein Biographisches Mosaik.«
Burkhard Müller; SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

»Lakonie in Formvollendung. Damit brilliert er auch diesmal, oft auf hochkomische Weise.«
Ulrike Borowczyk, BERLINER MORGENPOST

»›Murakami T‹ ist ein Buch von immensem Unterhaltungswert. Wer nie Lust hatte, T-Shirts zu sammeln, den wird dieses Buch ins Wanken bringen.«
Dierk Wolters, FRANKFURTER NEUE PRESSE

»Der Urheber der Prosaminiaturen entpuppt sich als frecher und rund um erfrischender Zeitgenosse, dem man gern Aufmerksamkeit widmet.«
Ulf Heise, MDR KULTUR

»Haruki Murakami ist ein Sammler vieler Dinge, zu denen auch T-Shirts gehören. Über sie hat er jetzt ein unterhaltsames Buch geschrieben.«
David Janesch, DIE PRESSE

»Haruki Murakami ist ein Meister im Beschreiben von Alltagsgegenständen.«
Susanne Zobl, NEWS

»Eine kurzweilige Sammlung von Anekdoten, Erlebnissen, Einstellungen und Gedanken.«
Yuriko Wahl-Immel, GIESSENER ALLGEMEINE ZEITUNG

»An Haruki Murakamis T-Shirt Reflexionen fesselt die Ironie mindestens genauso wie der Charme. Der Urheber der Prosaminiaturen entpuppt sich als frecher und rundum erfrischender Zeitgenosse, dem man gern Aufmerksamkeit widmet.«
Ulf Heise, FREIE PRESSE

»[Murakami], der eigentlich nicht so gerne über sich selbst redet, öffnet seine Kleiderschrank und zugleich eine biografische Tür.«
Dr Rainer Nolden, TRIERISCHER VOLKSFREUND

»Lockere, luftige Geschichten, die sitzen und passen.«
Werner Krause, KLEINE ZEITUNG

Haruki Murakami

Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, lebte längere Zeit in den USA und in Europa und ist der gefeierte und mit höchsten Literaturpreisen ausgezeichnete Autor zahlreicher Romane und Erzählungen. Sein Werk erscheint in deutscher Übersetzung bei DuMont. Zuletzt erschienen die Romane ›Die Ermordung des Commendatore‹ in zwei Bänden (2018) und in einer Neuübersetzung ›Die Chroniken des Aufziehvogels‹ (2020) sowie der Erzählband ›Erste Person Singular‹ (2021).

Weitere Bücher