Magnifica

Maria Rosaria Valentini

Magnifica

Roman

300 Seiten, Originalverlag: Sellerio, Originaltitel: Magnifica

Erscheinungstag: 12.03.2018
ISBN 978-3-8321-8400-1

Übersetzung: Monika Köpfer iMonika Köpfer war Lektorin bei zwei Münchener Publikumsverlagen und ist heute freie Lektorin und Übersetzerin. Zu den von ihr übersetzten Autoren zählen u. a. Naomi J. Williams, Richard C. Morais, Milena Agus, Fabio Stassi, Theresa Révay, Mohsin Hamid, Richard Russo und J. L. Carr.

22,00*

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

17,99*

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Eine ergreifende Familiengeschichte

Die junge Ada Maria hofft auf ein anderes Leben. Wenn sie allein ist, im Wald oder auf den Feldern, träumt sie davon, wegzugehen. Doch wohin? Sie kennt nur das abgeschiedene Dorf und seine seltsamen Bewohner. Es ist vor allem die Sorge um ihren Bruder, die sie bleiben lässt. Und die Angst vor der unbekannten Welt. Im Wald trifft sie eines Tages auf einen Mann, Benedikt. Er ist Deutscher und versteckt sich seit dem Kriegsende dort. Für Ada Maria beginnt ein Abenteuer, das endlich das neue Leben zu bringen scheint. Im Gegensatz zu ihr kennt Benedikt die Welt, von der Ada Maria träumt, eine Welt, in die er nicht zurückkehren will. Erst viele Jahre später, als sie das Dorf mit ihrer Tochter Magnifica verlassen muss, erkennt sie, dass alles, was sie je ausgemacht hat, an diesem abgeschiedenen Ort zu finden ist.

Maria Rosaria Valentini

Maria Rosaria Valentini, geboren 1963 in Ciociaria, hat Germanistik in Rom studiert. Neben dem Schreiben arbeitet sie auch als Übersetzerin. Seit vielen Jahren lebt sie in der Schweiz, heute in Lugano. ›Magnifica‹ ist ihr erster Roman auf Deutsch.