Der dunkle See

Conny Schwarz

Der dunkle See

Kriminalroman

318 Seiten Originalausgabe
Erscheinungstag: 20.05.2015
ISBN 978-3-8321-6309-9

Leseprobe Öffnen
9,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

7,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Der zweite Fall für Thea Dombrowski

Lokalreporterin Thea Dombrowski hat sich mit ihrer Tochter inzwischen halbwegs in Wartenburg eingelebt. Was daran liegen mag, dass in der idyllischen Kleinstadt mehr passiert, als sie gedacht hätte. Als Thea eines Morgens zu Recherchezwecken einen Jäger begleitet, machen sie eine schockierende Entdeckung: Ein Mann wurde in seinem am Waldrand gelegenen Haus auf brutale Weise ermordet. Spuren deuten darauf hin, dass der Mann in der rechten Szene aktiv war. Vor einiger Zeit wurden die Bewohner eines Flüchtlingsheims in der Gegend bedroht − könnte hier ein Zusammenhang bestehen? Die Stimmung in der Stadt heizt sich auf, bei sogenannten Montagsspaziergängen wird gegen die »Lügenpresse« gehetzt. Thea ist alarmiert. Kurze Zeit später verschwindet auch noch Benjamin Ullreich, der Sohn ihrer Nachbarin, spurlos. Offenbar hat sich Benjamin intensiv mit dem NSU und dem Heilbronner Polizistenmord auseinandergesetzt. Spätestens jetzt ist klar, dass schnell etwas passieren muss, damit die Situation nicht völlig außer Kontrolle gerät …

Stimmen zum Buch

"Den Autoren [ist] erneut eine Zustandsbeschreibung gelungen, wie sie Unterhaltungsliteratur mit Anspruch ausmacht."
Hans Jörg Wangner, STUTTGARTER-ZEITUNG.de

"Authentische Figurenzeichnung, sparsamer Einsatz von Klischees und Einbeziehung von aktuellen politischen Ereignissen."
BADISCHE ZEITUNG

"Eine spannende, brisante Geschichte. Ein Regionalkrimi, der es in sich hat."
Arno Udo Pfeiffer, BUCHBOARD

"Spannend und sprachlich gut erzählt."
ALLITERATUS.COM

Conny Schwarz

Conny Schwarz ist das Pseudonym des Autorenduos Kristin Uhlig und Martin Maurer. Beide sind in Süddeutschland aufgewachsen, schreiben Drehbücher für Film und Fernsehen und leben, mit einigen Unterbrechungen, seit fast zwanzig Jahren in Berlin. Bei DuMont erschien bislang ›Das Mädchen im Feuer‹ (2014).