Die erstaunliche Wirkung von Glück

Susann Rehlein

Die erstaunliche Wirkung von Glück

Roman

318 Seiten Erstmals im Taschenbuch
Erscheinungstag: 17.10.2016
ISBN 978-3-8321-6386-0

Leseprobe Öffnen
18,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

8,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

10,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Sprachlich raffiniert und voller Fantasie erzählt« JANA FELGENHAUER, STERN

Dorle lebt im Souterrain eines herrschaftlichen Hauses, in dem sonst nur wohlhabende, knarzige alte Leute wohnen. In Heimarbeit steckt sie für eine Kronleuchtermanufaktur Kristalle zusammen. Und sie lässt sich von ihren Nachbarn als Concierge missbrauchen, obwohl sie gar nicht die Concierge ist. Doch Dorle ist genügsam und zufrieden mit ihrem Leben. Ganz im Gegensatz zu Annegret Sonne, vierundachtzig und voller Lebenslust. Als Frau Sonne sich zu einer dreimonatigen Reise aufmacht, bittet sie Dorle, ihre Wohnung zu hüten. Schnell wird klar, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Wohnung handelt. Sie hat angeblich eine Aura, es lebt ein Kater darin, der Dinge kann, die normale Kater nicht können, und per Fax treffen Aufgaben für Dorle ein, die sie an den Rand des Wahnsinns bringen. Sie muss zum Sport, zu jemandem unfreundlich sein und kochen. Sogar Dates hat sie plötzlich. Gut, die Männer sind alle über achtzig, aber sie verstehen etwas von der Liebe. So hat Joe, Dorles einziger Freund, alle Hände voll zu tun, um im Rennen zu bleiben.
PS: Wurde Henriette Schräubchen schon erwähnt? Nur so viel: Sie hat rosa Haare, kann Gedanken lesen und spielt eine nicht unwesentliche Rolle in dieser Geschichte.

Stimmen zum Buch

»Ein modernes Aschenputtel«
FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

»Ein zauberhafter Roman über Selbstfindung, starke Frauen – und die Liebe.«
FÜR SIE

»Eine zauberhafte Aschenbrödel-Geschichte, wie gemacht für trübe Herbsttage.«
FREUNDIN

»Große Unterhaltung mit einer Heldin zum Verlieben«
MAXI

»Ein modernes Märchen!«
ELLE

»Sprachlich raffiniert und voller Fantasie erzählt.«
Jana Felgenhauer, STERN

»Eine hinreißende Geschichte für lange Winterabende.«
DAS MAGAZIN

»Mit herrlich grotesken Situationen und liebevoll geschilderten Figuren sorgt die Berliner Autorin Susann Rehlein für perfekten Lesegenuss.“
Sonja Baulig, OSTFRIESEN ZEITUNG LEER

Susann Rehlein

SUSANN REHLEIN, geboren in Leipzig, hat Germanistik und Slawistik studiert. Sie arbeitet als Journalistin und Lektorin und lebt in Berlin-Kreuzberg.