Fünf Millionen Lösegeld

Thomas Kredelbach

Fünf Millionen Lösegeld

Kriminalroman

224 Seiten Taschenbuch-Originalausgabe
Erscheinungstag: 15.04.2010
ISBN 978-3-8321-6113-2

Leseprobe Öffnen
8,95*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Rasante Story und schwarzer Humor

Vier maskierte Frauen entführen den Sohn des »Paten von Köln« und fordern fünf Millionen Lösegeld. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, an deren Ende nur derjenige das Geld ergattern kann, der es schafft, am Leben zu bleiben.

Stimmen zum Buch

"Ganz viel schwarzer Humor"
BILD

"Spannend bis zur letzten Seite"
DAS NEUE BLATT

"Spritziger Köln-Krimi"
DIE NEUE FRAU

"Eine spannende, action-geladene Geschichte mit vielen skurrilen Figuren und saukomisch. Sie hat das Zeug für eine prima Krimi-Kino-Komödie mit Schenkelklopf-Garantie."
MDR1 RADIO

Thomas Kredelbach

Thomas Kredelbach, geboren 1968, ist gelernter Bankkaufmann und studierter Erziehungswissenschaftler. Er veröffentlichte bereits zahlreiche Kurgeschichten. Im Jahr 2003 war er für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert sowie 2007 für den Deutschen Kurzkrimi Preis. Sein Debütroman ›Verliebt, verlobt … und tot‹ erschien 2006. Thomas Kredelbach lebt in Köln.