DuMont Schnellkurs Geschichte der Fotografie

Wilfried Baatz

DuMont Schnellkurs Geschichte der Fotografie

204 Seiten, 64 farbige Abbildungen, 103 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 17.04.2008
ISBN 978-3-8321-9074-3

14,90*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Die technische und stilgeschichtliche Entwicklung der Fotografie von der Camera obscura bis ins
digitale Zeitalter, im Spannungsfeld zwischen Massenmedium und Kunst, Realismus und Abstraktion: ob als Porträt oder Aktfoto, Landschafts- oder Städtebild, als Kriegs- oder Modefoto, im Surrealismus oder im Jour­nalismus. Mit Einblicken in Leben und Werk berühmter Fotografen wie Daguerre, Nadar, Stieglitz, Sander, Man Ray oder Newton.

Wilfried Baatz

Wilfried Baatz, geboren 1950, studierte Kulturwissenschaft, Ästhetik und Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. Er promovierte mit einer Arbeit zur Rezeptionsästhetik der Fotografie und war als freier Redakteur, Publizist und Ausstellungsmacher tätig. Seit 1990 arbeitet er als Verlagsredakteur.