Stations

Stations

100 Meisterwerke zeitgenössischer Kunst

228 Seiten , 98 farbige Abbildungen, 3 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 17.04.2008
ISBN 978-3-8321-9059-0

16,90*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Die zeitgenössische Kunst ist so vielfältig wie vital, aber auch eines: unübersichtlich. „Monopol", das Magazin für Kunst und Leben, präsentiertin Zusammenarbeit mit 3sat-Kulturzeit und dem DuMont Buchverlag die 100 bedeutendsten Kunstwerke der vergangenen 20 Jahre.

Die zeitgenössische Kunst ist so vielfältig wie vital, aber auch eines: unübersichtlich. Was ist große Kunst, was nur eine Modeerscheinung? MONOPOL, das Magazin für Kunst und Leben, hat in Zusammenarbeit mit 3Sat-Kulturzeit und dem DuMont Buchverlag die bedeutendsten Kunstwerke der vergangenen zwanzig Jahre zusammengestellt. Hundert Werke werden – chronologisch geordnet – in ganzseitigen Abbildungen präsentiert und erläutert. So entsteht ein kompakter Überblick über die wichtigsten Stationen der Gegenwartskunst. Dieses „Who is Who" der jüngeren Kunstgeschichte zeigt die Künstler, die in den letzten zwei Dekaden die wichtigsten Ausstellungen, die interessantesten Sammlungen und den Kunstmarkt geprägt haben.

Texte von Gesine Borcherdt, Barbara Gärtner, Uta Grosenick, Amélie von Heydebreck, Silke Hohmann, Ingolf Kern, Oliver Koerner von Gustorf, Daniel Völzke und Brigitte Werneburg.