Das Mädchen im Feuer

Conny Schwarz

Das Mädchen im Feuer

Kriminalroman

384 Seiten Originalausgabe
Erscheinungstag: 18.08.2014
ISBN 978-3-8321-8777-4

Leseprobe Öffnen
9,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

7,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Neue Krimi-Reihe mit der Lokalreporterin Thea Dombrowski. Besonderes Merkmal: Augenklappe

Mitten im süddeutschen Niemandsland, in einem Talkessel, in dem es immer ein bisschen kälter und dunkler ist als anderswo, liegt die Kleinstadt Wartenburg. Der Heimatort von Thea Dombrowski, die nicht gedacht hätte, dass es sie jemals wieder hierher verschlagen würde. Mit ihrer kleinen Tochter Mari ist sie gerade aus Berlin zurück zu ihrer Mutter gezogen, die ihr eine Stelle als Redakteurin bei der Lokalzeitung vermittelt hat. Obwohl sich Thea Mühe gibt, fällt es ihr schwer, ihren Platz im starren Gefüge der Kleinstadt zu finden. Doch gerade, als sie glaubt, es keinen Tag länger auszuhalten, geschieht ein Mord: Ein Mädchen aus einer russlanddeutschen Aussiedlerfamilie stirbt qualvoll im Feuer. Zusammen mit ihrem alten Schulfreund Daniel, mittlerweile Kriminalhauptkommissar der Polizeidirektion Wartenburg, sucht Thea nach Spuren in diesem Fall – und steckt plötzlich tiefer in den Ermittlungen, als ihr lieb ist.

Thea Dombrowskis zweiter Fall »Der dunkle See« ist ebenfalls als eBook erhältlich!

Stimmen zum Buch

"Die Atmosphäre, in der die Handlung eingebettet ist, sticht heraus […] wirklich gelungen."
Hans Jörg Wangner, STUTTGARTER ZEITUNG

"Ein gelungenes Debüt mit einer zerzausten Heldin, die mühelos die Herzen ihrer Leser erobert."
KÖLNER STADT ANZEIGER

„Ein freundlich satirischer Blick auf das Leben in der Provinz. Überzeugt mit treffsicherer Figurenzeichnung.“
Katharina Granzin, taz

"Conny Schwarz legt mit ihrem Debüt einen gewitzten und temporeichen Krimi vor, der rein gar nichts mit Regionaltümelei am Hut hat und doch atmosphärisch ganz nah am unruhigen Puls der Provinz ist."
BÜCHER MAGAZIN

Conny Schwarz

Conny Schwarz ist das Pseudonym des Autorenduos Kristin Uhlig und Martin Maurer. Beide sind in Süddeutschland aufgewachsen, schreiben Drehbücher für Film und Fernsehen und leben, mit einigen Unterbrechungen, seit fast zwanzig Jahren in Berlin. Bei DuMont erschien bislang ›Das Mädchen im Feuer‹ (2014).