Kreuzstein

Ulrich C. Schreiber

Kreuzstein

Kriminalroman

256 Seiten Erscheinungstag: 01.10.2010
ISBN 978-3-8321-8516-9

6,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

8,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Vorsicht, Steinschlag!

Henno Allenstein ist Professor für Geologie in Köln. Eines Tages erhält er ein Paket ohne Absender. Es enthält einen Basaltstein, der sich als Teil eines Wegkreuzes entpuppt. Am selben Tag ruft ihn die Kriminalkommissarin Gabriele Kronberg zu einem nahe gelegenen Steinbruch. Bei einem Felssturz wurden mehrere Häuser zerstört und zwei Menschen getötet. Jemand scheint mit Sprengstoff nachgeholfen zu haben. Als ein weiterer Steinbruch in die Luft fliegt und wieder ein Mensch dabei stirbt, ist klar, dass es sich nicht um Zufall handelt. Fieberhaft suchen Allenstein und Kronberg nach Spuren, die sie zum Täter führen. Von welcher Bedeutung sind dabei die Verweise ins Umfeld der katholischen Kirche? Ein packender Krimi, der in die Tiefen irdischen Gesteins und den Abgrund der menschlichen Seele führt.

Ulrich C. Schreiber

Ulrich C. Schreiber, geboren 1956, studierte Geologie, Chemie und Geochemie. Seine Forschungen führten ihn nach Namibia, Argentinien und in den pazifischen Raum. Seit 1996 ist er Professor für Allgemeine Geologie an der Universität Duisburg-Essen. Sein erster Roman ›Die Flucht der Ameisen‹ erschien 2006. 2010 erschien bei DuMont ›Kreuzstein‹.