Pinakothek der Moderne

Pinakothek der Moderne

Malerei, Skulptur, Fotografie, Neue Medien

416 Seiten , 300 farbige Abbildungen
Erscheinungstag: 13.09.2002
ISBN 978-3-8321-7223-7

16,80*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

24,80*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Ein Kurzführer zur Sammlung der Staatsgalerie Moderner Kunst, einer der großen deutschen Sammlungen moderner Kunst bis in die unmittelbare Gegenwart, die umfassend mit über 300 Abbildungen und Texten zu den einzelnen Werken präsentiert wird. Ein Kompendium der Moderne nicht nur für den Museumsbesucher.

Hinweis:

In München eröffnete im September 2002 eines der weltweit größten Museen für die bildenden Künste des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Pinakothek der Moderne vereinigt auf über 12.000 qm vier bedeutende Sammlungen mit Gemälden, Skulpturen, Videoinstallationen, Fotografien, Handzeichnungen, Architekturmodellen und Designobjekten in einem schon jetzt großes Aufsehen erregenden Museumsneubau, dessen Dimensionen mit dem Centre Pompidou in Paris und der Tate Modern in London vergleichbar sind.

Aus Anlass dieses außerordentlichen Ereignisses haben die Pinakothek und der DuMont Literatur und Kunst Verlag gemeinsam ein Publikationsprogramm beschlossen, das zunächst die Eröffnungsaktivitäten einer breiten Öffentlichkeit im In- und Ausland bekannt machen und anschließend die Publikationen der Trias der Pinakotheken mit der Alten, der Neuen und der Pinakothek der Moderne begleiten soll.