Richard Neutra in Europa.

Richard Neutra in Europa.

Bauten und Projekte 1960–1970

240 Seiten , 79 farbige Abbildungen, 235 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 20.05.2010
ISBN 978-3-8321-9286-0

39,95*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Dieser Überblick widmet sich den von Richard Neutra in Europa geplanten und realisierten Projekten. Zwischen 1960 und 1970 schuf der österreichisch-amerikanische Architekt in der Schweiz, in Deutschland und in Frankreich acht Villen und zwei Wohnsiedlungen. Erstmals dokumentiert werden auch sieben nicht realisierte Projekte. Das Buch entsteht in enger Kooperation mit dem Archiv der University of California, in dem der Neutra-Nachlass kürzlich systematisch gesichtet wurde, und Dion Neutra, dem Sohn des Architekten. Beteiligt sind Hubertus Adam, Rolf Ahnesorg, Joachim Driller und Lilian Pfaff sowie als Projektleiter Klaus Leuschel. Mit Neuaufnahmen von Iwan Baan, zahlreichen
historischen und aktuellen Architekturfotos, Originalzeichnungen und -plänen, Skizzen, Dokumenten und einer Datensynopse.

- Erster Band zu Richard Neutra in Europa
- Unveröffentlichtes Archivmaterial

Ausstellung NEUTRA IN EUROPA, MARTa Herford, 7. Mai bis 1. August 2010 und weitere Stationen

Richard Neutra (1892–1970). Der österreichische Architekt war vor allem in Südkalifornien tätig und gilt als wichtiger Vertreter der ›Klassischen Moderne‹ in der Architektur. Er siedelte 1920 in die USA über,
zwischen 1960 und 1970 entstand nochmals eine Reihe von Projekten in Europa.

Stimmen zum Buch

"Der ausgezeichnete Katalog mit Schwerpunkt bei der Baugeschichte ordnet Neutras Werk auch geistesgeschichtlich klar ein."
NZZ