Starschnitte

Sven Michaelsen

Starschnitte

Interessante Menschen erklären sich und die Welt

248 Seiten , 86 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 30.08.2006
ISBN 978-3-8321-7991-5

19,90*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Kein anderer deutscher Journalist hat in den vergangenen 25 Jahren eine so hochklassige Auswahl von Leit- und Streitfiguren aus Kultur und Entertainment befragt wie Sven Michaelsen. In ›Starschnitte‹ lässt er mehr als 100 Idole und Bewusstseinsproduzenten unserer Zeit pointiert erzählen, wie sie wurden, was sie sind – und was sie dabei über sich und die Welt gelernt haben.

Pop-Stars wie Robbie Williams analysieren ihre Süchte und Abgründe („Nehmen Sie mir den Beifall weg, und ich bin in kürzester Zeit ein Wrack“), Film-Ikonen wie Woody Allen offenbaren versteckte Antriebe („Meine Filmerei ist wie Korbflechten in Irrenanstalten: Der Patient fühlt sich dabei etwas besser“), Schauspiel-Virtuosen wie Gert Voss erzählen von den Zumutungen ihres Metiers („Peter Zadek saß mir in Unterhose gegenüber“) und Schriftsteller wie Walter Kempowski sprechen über Seelenlagen („So ein Wutkoller hat den gleichen befreienden Effekt wie eine Ejakulation“).

›Starschnitte‹ ist eine ebenso lehrreiche wie hoch amüsante Erfahrungs- und Erkenntnissammlung von Menschen, die es wissen müssen – und beweist den Glamour des Nachdenkens und der klugen Überlegung.

›Starschnitte‹ zeigt Einsichten und Ansichten von Roman Polanski - Helmut Newton - Peter Zadek - Robert De Niro - Elfriede Jelinek - Peter Handke - Robert Gernhardt - Hans Magnus Enzensberger - Peter Ustinov - Robert Wilson - Paulo Coelho - Harald Schmidt - Michael Caine - Bernhard Minetti - Hugh Hefner - George Tabori - Arthur Miller - Vivienne Westwood - Salman Rushdie - Franz Xaver Kroetz - Kirk Douglas - Einar Schleef - Martin Walser - Marcel Reich-Ranicki - Armin Mueller-Stahl - Werner Herzog - Karl Lagerfeld - Siegfried Unseld - Heiner Müller - Jurek Becker - Friedrich Dürrenmatt - Arnold Schwarzenegger und vielen anderen.

Der Schriftsteller Rainald Goetz schrieb über ›Starschnitte‹: „Ein unglaublich gutes Buch. Jeder Satz ein Treffer."
Der FAZ-Journalist Peter Lückemeier urteilte: „Ein wunderbares Buch, das ich nachdrücklich zur Lektüre empfehle."

Sven Michaelsen

Sven Michaelsen studierte Literatur und Geschichte, war 20 Jahre lang Reporter und Autor beim Stern und schreibt heute für Magazine und Wochenzeitungen. Er ist Autor der Bücher ›Starschnitte. Interessante Menschen erklären sich und die Welt‹ und ›Ist Glück Glückssache? 800 Fragen, die Sie sich längst hätten stellen sollen‹. Im Herbst 2012 erscheint von ihm ›Wendepunkte. Berühmte Menschen erzählen von den entscheidenden Momenten ihres Lebens‹.