Mein Garten ist mein Herz. Eine Kulturgeschichte der Gärten in Deutschland

Sabine Frank

Mein Garten ist mein Herz. Eine Kulturgeschichte der Gärten in Deutschland

192 Seiten , 146 farbige Abbildungen, 76 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 14.04.2011
ISBN 978-3-8321-9352-2

14,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Gärten in Deutschland: Vom Klostergarten zur Kleingartenkolonie

Die Geschichte des Gärtnerns in Deutschland, ebenso spannend wie unterhaltsam erzählt: Der Leser begegnet großen Gartenarchitekten wie Ludwig Sckell und Peter Joseph Lenné, er lernt geschäftstüchtige Pflanzenjäger kennen und erfindungsreiche Züchter, naturverliebte Monarchen, Philosophen und Sozialreformer. Der historische Streifzug führt zu allen wichtigen Orten der deutschen Gartengeschichte: von den mittelalterlichen Klostergärten über die weltberühmten Parks von Wörlitz und Herrenhausen bis zu den Erwerbsgärtnereien und Kleingartenkolonien des 19. und 20. Jahrhunderts. Die Autorin spürt den Gärten in der deutschen Literatur ebenso nach wie dem Treiben von Pflanzensammlern. Aus spannenden Biografien und amüsanten Anekdoten, hochfliegenden Theorien und Meisterwerken der Kunst entsteht das illustrierte Panorama eines klassischen Gartenlandes.

»Wer mich ganz kennenlernen will, muss meinen Garten kennen, denn mein Garten ist mein Herz« HERMANN FÜRST VON PÜCKLER-MUSKAU

• Gärten in Deutschland über acht Jahrhunderte
• Mit zahlreichen Porträts bedeutender Gärten
• Aufwändig illustriert

Stimmen zum Buch

„Perfekte Lektüre für jeden Gartenfan!
LANTLIV

„Ein anregendes, reich bebildertes Buch und eine fundierte, flüssig geschriebene Studie zur deutschen Gartenkultur.“
DIE LITERARISCHE WELT

„Überaus unterhaltsam schildert Sabine Frank die Zusammenhänge zwischen Literatur und Gärtnerei.“
KÖLNER STADTANZEIGER

„Aus spannenden Biografien und amüsanten Anekdoten, hochfliegenden Theorien und Meisterwerken der Kunst entsteht das illustrierte Panorama eines klassischen Gartenlandes.“
RHEIN-MAIN MAGAZIN

„Aus spannenden Biografien und amüsanten Anekdoten, hochfliegenden Theorien und Meisterwerken der Kunst entsteht das illustrierte Panorama eines klassischen Gartenlandes.“
GARTENFREUND

„Man braucht nicht unbedingt einen grünen Daumen, um an diesem Buch seine wahre Freude zu haben!“
LIVING

"Ihr Buch (…) vereint gleichermassen historische, gesellschaftliche, naturwissenschaftliche, literarische und künstlerische Aspekte und präsentiert sie dem Leser als farbenfrohes Bouquet."
Andreas Schumacher, HOFBRÄUHAUS NEWS

Sabine Frank

Sabine Frank (*1963) studierte in Leipzig Kulturwissenschaften und arbeitete bis 2003 im Literaturmuseum Romantikerhaus in Jena. Seither befasst sie sich als freie Rundfunkautorin mit Themen der Kulturgeschichte, Literatur und Naturwissenschaft. 2009 gewann ihr Buch ›Die Damen mit dem grünen Daumen‹ den Deutschen Gartenbuchpreis. Sabine Frank bewirtschaftet selbst einen Bauerngarten in Thüringen.