Galgenweg

Brian McGilloway

Galgenweg

Kriminalroman

320 Seiten , Originalverlag: Macmillan New Writing (London) 2008 , Originaltitel: Gallows Lane
Erstmals im Taschenbuch. Deutsche Erstausgabe 2010 unter dem Titel ›Eine Leiche macht noch keinen Sommer‹
Erscheinungstag: 07.03.2013
ISBN 978-3-8321-8738-5

Übersetzung: Alice Jakubeit iDie Übersetzerin Alice Jakubeit wurde 1964 geboren. Die gelernte Buchhändlerin studierte Literaturübersetzen und überträgt seit 1999 englischsprachige Romane und Sachbücher ins Deutsche. Sie lebt in Düsseldorf.

9,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

7,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Blutige Morde im irischen Grenzgebiet

Inspektor Devlins zweiter Fall
Ein Sexualverbrechen und die Kreuzigung eines Ex-Häftlings erschüttern das Grenzgebiet zwischen der Republik Irland und Nordirland. Inspektor Benedict Devlin hat es mit einem komplizierten Fall zu tun: Ein Waffen- und Drogenlager wird ausgehoben, eine tote junge Frau auf einer Baustelle aufgefunden, ein Landbesitzer und vermeintlicher Agent baumelt in der Eiche nahe der Gallows Lane. Hin- und hergerissen zwischen Job und Familie, wachsen für Benedict Devlin auch die Probleme mit seinen Kollegen auf beiden Seiten der Grenze ... Das Morden geht weiter, und die Gefahr rückt immer näher.

Stimmen zum Buch

„Der zweite Teil der Reihe um Inspektor Devlin erfüllt, was das Debüt „Borderlands“ versprach.“
BOLERO

Brian McGilloway

Brian McGilloway wurde 1974 in Derry in Nordirland geboren und unterrichtet dort Englisch am St Columb’s College. Er lebt mit Frau und zwei Söhnen ganz nahe der Borderlands. Bisher erschienen im DuMont Taschenbuch ›Borderlands‹ (2010),›Blutgold‹ (2011), ›Aufstand der Gerechten‹ (2012) und ›Galgenweg‹ (2013). www.brianmcgilloway.com