Das Maß aller Dinge

Mike Fairbrass, David Tanguy

Das Maß aller Dinge

Oder wie man die Welt vergleichsweise einfach betrachtet

144 Seiten, Originalverlag: Hardie Grant, Originaltitel: The Scale of Things
Durchgehend farbig illustriert
Erscheinungstag: 16.07.2018
ISBN 978-3-8321-9946-3

Leseprobe Öffnen
18,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Wir möchten Teile des gewohnten Denkens in den Urlaub schicken.« M. FAIRBRASS & D. TANGUY

Hätten Sie gedacht, dass die Gesamtlänge der Nervenbahnen unseres Gehirns der Distanz zwischen Erde und Mond entspricht? Dass die Sonne in nur anderthalb Stunden, so viel Energie liefert, dass damit der Jahresbedarf der ganzen Weltbevölkerung gedeckt werden könnte? Und dass das Internet gerade mal so viel wiegt wie ein Ei?
›Das Maß aller Dinge‹ versammelt erstaunliche Fakten, die teils überraschend, teils amüsant, teils erschreckend sind, und macht das Unvorstellbare vorstellbar – anhand von ungewöhnlichen Vergleichen und anschaulichen Größenverhältnissen.
Mike Fairbrass und David Tanguy führen uns vom tiefsten Punkt der Weltmeere in die unendlichen Weiten des Weltalls. Vom Mount Everest zur Cheops-Pyramide. Von den Synapsen in unserem Gehirn (so viele wie es Blätter im Amazonas-Regenwald gibt!) hin zur Rechenleistung, die beim »Bitcoin-Mining« aufgewandt wird. Und schaffen so ein besseres Verständnis für die Welt und das Universum: für molekulare und atomare Größe, das Ausmaß von Macht und Reichtum, die Geschwindigkeit unseres Denkens oder die Anzahl an Sternen in der Milchstraße.

Stimmen zum Buch

»Da kommen wir beim Blättern nicht mehr aus dem Staunen heraus.«
Schirin Kunzendorf, FREUNDIN

»›Das Maß aller Dinge‹ ist mehr als eine Faktensammlung. […] Chapeau.«
BRIGITTE WOMAN

»Derartige geradezu geniale Vergleiche aus Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Mensch, illustriert durch einfache Zeichnungen, lassen den Leser schmunzeln und nachdenken.«
Anke Fossgreen, TAGES-ANZEIGER

»Kurz, witzig, lehrreich.«
SONNTAGSZEITUNG

»Ein empfehlenswertes visuelles Schmankerl.«
Michael Mücke, EKZ

»›Das Maß aller Dinge‹ von Mike Fairbrass und David Tanguy versammelt erstaunliche Fakten, die teils überraschend, teils amüsant, teils erschreckend sind, und macht das Unvorstellbare vorstellbar – anhand von ungewöhnlichen Vergleichen und anschaulichen Größenverhältnissen.«
Viktoria Beidinger, LAVIVA

»Dieses Buch versammelt erstaunliche Fakten, die teils überraschend, teils amüsant, teils erschreckend sind, und macht das Unvorstellbare vorstellbar – anhand von ungewöhnlichen Vergleichen und anschaulichen Größenverhältnissen.«
PFORZHEIMER ZEITUNG

David Tanguy

David Tanguy ist Kreativdirektor des Londoner Designstudios Praline, das er im Jahr 2000 gegründet hat. Er hat weltweit zahlreiche erfolgreiche Projekte in den Bereichen Grafik- und Ausstellungsdesign, Branding und Artdirection realisiert. Zu seinen Kunden zählen die Londoner Tate, die Royal Academy of Arts, das Barbican Centre, die Harvard GSD, das Victoria & Albert Museum und viele andere. Er gestaltete mehrere Bücher für internationale Verlage und Kunstgalerien und wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet.

Mike Fairbrass

Mike Fairbrass ist Autor und Kreativberater. Die Arbeiten des ehemaligen Leiters der Abteilungen Modellbau und Fotografie im Büro von Richard Rogers waren bereits in der Londoner Royal Academy of Arts, im Centre Pompidou in Paris, im MoMA, New York, im Pekinger Hauptstadtmuseum und im Rahmen der Architektur-Biennale in Venedig zu sehen. Er schrieb für ›The Architect's Journal‹, lehrte am Royal College of Art und leitete Workshops im Design Museum, im Victoria & Albert Museum und in der Royal Academy of Arts in London. @MrMysticMike ist außerdem der »offizielle« (satirische) Astrologe auf Twitter.