Mut zur Vergebung

Ndaba Mandela

Mut zur Vergebung

Das Vermächtnis meines Großvaters Nelson Mandela

224 Seiten, gebunden mit Lesebändchen, Originalverlag: Hachette, New York 2018, Originaltitel: ›Going to the Mountain: Life Lessons From My Grandfather, Nelson Mandela‹

Erscheinungstag: 18.06.2018
ISBN 978-3-8321-8362-2

Übersetzung: Katja Hald i , Heide Lutosch i , Elsbeth Ranke i

Leseprobe Öffnen
20,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

15,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Ich glaube, dass die Worte meines Großvaters die Kraft haben, die Welt zu verändern.« NDABA MANDELA

»Für die Welt war er Mandela, einer der größten Reformer der Geschichte, aber für mich war er der alte Madiba, der mich erzogen hat.« NDABA MANDELA

In ›Mut zur Vergebung‹ erzählt Ndaba Mandela erstmals von seinen unvergesslichen Erfahrungen mit einem der größten politischen Köpfe der Menschheit, seinem Großvater Nelson Mandela.
Als Elfjähriger zieht Ndaba zu ihm, kurz darauf, 1994, wird Nelson Mandela zum Präsidenten gewählt. Zuvor wuchs Ndaba in Schwarzen-Gettos Südafrikas auf und wurde mit den Härten des Apartheidregimes konfrontiert. Seine Eltern, die sich mit Gelegenheitsjobs durchschlagen mussten, holen nun, nach der Überwindung der rassistischen Politik, ihre Berufsausbildungen nach. Und so macht es sich Nelson Mandela zur Aufgabe, seinen rebellischen und orientierungslosen Enkel durch die Jugendzeit zu führen. Mit seiner Weisheit, aber auch mit Strenge hilft er ihm, zu einem verantwortungsvollen Erwachsenen heranzureifen.
Nelson Mandelas friedlicher Kampf gegen Unterdrückung und für soziale Gerechtigkeit hat die Welt verändert; sein Vermächtnis hat nichts an Aktualität eingebüßt.

Stimmen zum Buch

»›Mut zur Vergebung‹ heißt Ndabas Buch. Der Grundsatz, nach dem er erzogen wurde. Den Feind umarmen, um ihn dann zu besiegen.«
Ronja Dittrich, ttt

»Ein sehr persönlicher Blick auf eine Person, die Geschichte geschrieben hat. Ein Blick, den man so aber in keinem Geschichtsbuch finden wird.«
Anna Baumgart, KLASSIKRADIO

»Was für ein Buch! Es erzählt eine spannende, von der ersten bis zur letzten Zeile fesselnde Geschichte!«
Joachim Dicks, NDR Kultur

»das Buch richtet sich vor allem an die junge Generation Südafrikas, der noch einmal vermittelt werden soll, wie wichtig es ist, an den Wert von Bildung zu glauben und diese Erbe von Mandela weiterzutragen.«
Wera Reusch, WDR 3 MOSAIK

»[…] ein herzliches, liebevolles und menschliches Buch und es ist gleichzeitig eine beinahe märchenhaft anmutende Geschichte«
Romy Henze, TRAVELWITHOUTMOVING.DE

»Ndaba Mandela hat über die Jahre, die er bei seinem Großvater lebte, ein sehr persönliches, ehrliches Buch geschrieben.«
Sylvia Nause-Meier, HAPPINEZ

»Ein nuancenreiches Familienporträt ohne Weichzeichner und eine zukunftsweisende Ermutigung zu Verständigung, Versöhnung und zum Einsatz für Gerechtigkeit!«
BUECHERMENSCHEN.DE

»›Mut zur Vergebung‹ ist ein wunderbares Buch über afrikanische Familien, ihre Bräuche und Kultur sowie über einen ganz besonderen Menschen.«
Steffen Twardowski, SACHENLESEN.DE

Ndaba Mandela

Ndaba Mandela, geboren 1982, ist der Enkel Nelson Mandelas. Nach seinem Bachelorabschluss arbeitete er in der freien Wirtschaft. Seit vielen Jahren konzentriert er sich auf seine sozialpolitische Arbeit. 2009 gründete er die Stiftung Africa Rising, die jungen Afrikanern dabei helfen soll, ihren Kontinent wirtschaftlich und sozial weiterzuentwickeln. Als Botschafter für das AIDS-Programm der Vereinten Nationen UNAIDS und leidenschaftlicher Redner auf vielen Foren kämpft er ebenfalls für bessere Zukunftschancen der afrikanischen Jugend. Ndaba Mandela lebt mit seiner Familie in Johannesburg, Südafrika.

Weitere Bücher des Autors