Linie, Line, Linea

Volker Adolphs

Linie, Line, Linea

Zeichnung der Gegenwart

144 Seiten, 107 farbige Abbildungen
Erscheinungstag: 18.02.2010
ISBN 978-3-8321-9300-3

39,95*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Was Zeichnung heute kann

Die Zeichnung ist die ursprünglichste Form künstlerischen Ausdrucks und erfährt derzeit große Beachtung. Als globale Bildsprache ermöglicht sie Kommunikation über die Grenzen unterschiedlicher
Kulturen hinweg: von der unmittelbaren, improvisatorischen Bewegung reicht sie bis zum komplexen Bild der Welt, von der Aufzeichnung individueller Erfahrung über das Konzept zur Reportage. Dieser Band versammelt wichtige Werkgruppen von 20 Künstlern, die in Deutschland leben und arbeiten und die Zeichnung als Zentrum ihrer Arbeit verstehen. Sie fragen, was Zeichnung heute sein kann und motivieren den Betrachter, die Differenzen und Übereinstimmungen mit den Zeichnungen und Zeichen der eigenen Kultur zu überprüfen. Mit Texten von Volker Adolphs und Clemens Krümmel.

Ausstellung des ifa im Kunstmuseum Bonn, 11. Februar bis 16. Mai 2010
Aktueller Überblicksband ›Zeichnung heute‹

Künstler:
Irina Baschlakow, Marc Brandenburg, Monika Brandmeier, Fernando Bryce, Marcel van Eeden, Gerhard Faulhaber, Katharina Hinsberg, Pauline Kraneis, Pia Linz, Christiane Löhr, Theresa Lükenwerk,
Nanne Meyer, Thomas Müller, Christian Pilz, Alexander Roob, Malte Spohr, German Stegmaier, Markus Vater, Jorinde Voigt, Ralf Ziervogel