Pferde in der Kunst

Angus Hyland, Caroline Roberts

Pferde in der Kunst

160 Seiten, 115 farbige Abbildungen, gebunden mit Kartonumschlag, Originalverlag: Laurence King Publishing Ltd, London 2018, Originaltitel: The Book of the Horse. Horses in Art

Erscheinungstag: 12.11.2018
ISBN 978-3-8321-9950-0

Übersetzung: Birgit Lamerz-Beckschäfer i

18,00*

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Mit diesem Buch kann man Pferde stehlen

Auf sie war und ist Verlass, wenn es drauf ankommt: als tapfere Begleiter in der Schlacht, als starke Partner bei der Arbeit, als loyale Teamkollegen im Sport und als ergebene Freunde – seit Jahrtausenden sind Pferde treue Weggefährten des Menschen. Ihr Körperbau, ihre Ausstrahlung und nicht zuletzt die besondere Beziehung zwischen Pferd und Reiter inspirierten Künstler auf der ganzen Welt.
›Pferde in der Kunst‹ versammelt über hundert Porträts jener edlen Tiere, deren Eleganz, Schnelligkeit und Stärke Maler wie Marc Chagall, Pablo Picasso, Lucian Freud und Georgia O’Keeffe auf Papier oder Leinwand einzufangen versuchten. Begleitet werden die Werke von kurzen Beschreibungen sowie Zitaten und Weisheiten rund um Schimmel, Fuchs und Rappe.

Angus Hyland

Angus Hyland ist Autor und Partner bei Pentagram Design London. Zuletzt veröffentlichte er bei DuMont ›HUNDE in der Kunst‹ (2016).

Caroline Roberts

Caroline Roberts ist Gründerin des Magazins ›Grafik‹ und Ko-Autorin mehrerer Bücher über Kunst und Design.