Fotografie. Die ganze Geschichte

Fotografie. Die ganze Geschichte

576 Seiten , 1000 farbige Abbildungen
Erscheinungstag: 17.10.2012
ISBN 978-3-8321-9461-1

34,95*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Fotografie – Die ganze Geschichte« bietet eine einzigartige Einführung in die Welt der Fotografie und ihre Zusammenhänge durch ihre kurze, aber facettenreiche Geschichte seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Ausführlich werden
die einzelnen Epochen vorgestellt und die wichtigsten Werke mit Detailabbildungen erläutert. Zeitleisten und Hintergrundinformationen zu den Fotografen runden den Band ab. Hochkarätige Fachleute erklären die Höhepunkte und Verläufe in der Geschichte der Lichtbildkunst vom analogen ins digitale Zeitalter in übersichtlichem Layout, das Abbildungen und Informationen attraktiv verbindet. Leicht verständlich mit Zeitleisten und Infokästen wird hier eine komplexe Geschichte erzählt. Dabei erreicht dieser handliche Band sein ehrgeiziges Ziel, jene bedeutende
Rolle der Fotografie nachzuzeichnen, die sie in den letzten beiden Jahrhunderten zwischen Abbildung und Erfindung von Wirklichkeit gespielt hat.

• Mehr als 1.000 Abbildungen
• Fotografiegeschichte als Weltaneignung
• Mit synchronoptischen Zeitachsen

Stimmen zum Buch

Eine einzigartige Einführung in die Welt der Fotografie.[…] Das aufwendig gestaltet Buch besticht mit einer hochwertigen Aufmachung und seinen mehr als 1000 Abbildungen“
BÜCHERRUNDSCHAU

„Mittels 1000 Bildern, einige davon wahre Ikonen der Fotografie, führen uns die Autoren durch die Welt der fotografischen Aufnahmen. Durch Zeitachsen geordnet, werden wir durch die unterschiedlichen Themen der Fotografie geführt.“
ARTPORTS MAGAZINE

„Mit diesem Werk bekommt man erstmals eine wirkliche Übersicht in die Hand. […] Nützliche und kenntnisreiche Zeitachsen ergänzen die wunderbare Fotobibel, welche in einer Zeit, in der sich die Fotografie zu einem Universalmedium gemausert hat, sehr gelegen kommt.“
SONNTAGSZEITUNG

„Beste Einführung in die fotografische Welt, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts einen ständigen gesellschaftlichen und künstlerischen Wandel erlebt.“
OBERÖSTERREICHE NACHRICHTEN

„Das aufwändig gestaltete Buch besticht mit einer hochwertigen Aufmachung und seinen mehr als 1000 Abbildungen. Der vorliegende Band ist eine top-aktuelle Einführung in die Fotografie und deren bewegte Geschichte und empfiehlt sich damit als unverzichtbares Werk für alle Fotografie-Interessierten und Studierenden, sowie als praktisches Nachschlagewerk für jede Schule und Bibliothek zum Thema Fotografie.“
BÜCHERRUNDSCHAU

„Tolle Idee für Einsteiger und Fortgeschrittene.“
NÜRNBERGER ZEITUNG

„Dabei erreicht dieser handliche Band sein ehrgeiziges Ziel, jene bedeutende Rolle der Fotografie nachzuzeichnen, die sie in den letzten beiden Jahrhunderten zwischen Abbildung und Erfindung von Wirklichkeit gespielt hat. Ein Muss für alle Fotobegeisterten.“
DER LANDBOTE

„Eine tolle Einführung in die Welt der Fotografie:“
OBERHESSISCHE PRESSE