Emil Nolde und die Schweiz. Ein Lesebuch

Emil Nolde und die Schweiz. Ein Lesebuch

Mit einem Text von Peter Stamm

148 Seiten, 62 farbige Abbildungen, 11 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 16.12.2010
ISBN 978-3-8321-9372-0

24,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Als junger Mann war Emil Nolde Zeichenlehrer in St. Gallen. Der Norddeutsche liebte die Schweiz, war Mitglied im Schweizer Alpen-Club und reiste immer wieder dorthin in den Urlaub, auf der Durchreise oder um Freunde zu besuchen. Die imposante Alpenwelt hielt Nolde in Aquarellen fest: Sie veranschaulichen unbändige Schaffensfreude angesichts der Natur. Mit wunderbaren Abbildungen und Texten von Nolde selbst sowie von seinen Freunden, Kollegen und Zeitgenossen lädt das Lesebuch zu einer vergnüglichen Schweiz-Reise.

Mit einem Text von Peter Stamm.

Ausstellung: Kirchner Museum Davos 5. Dezember 2010 bis 3. April 2011

Stimmen zum Buch

„Wer länger schaut, vergisst die Motive und verliert sich im Spiel der Farben und Formen“.
NEUE ZÜRICHER ZEITUNG AM SONNTAG