Emil Nolde. Meister des Aquarells

Jörg Garbrecht

Emil Nolde. Meister des Aquarells

Master of Watercolour

144 Seiten , 91 farbige Abbildungen
Erscheinungstag: 06.07.2011
ISBN 978-3-8321-9394-2

24,95*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

»Die Farben fließen, die Grenzen wachsen«

Emil Nolde (1867–1956) war ein bahnbrechender Virtuose der Aquarellmalerei: Selbstbewusst setzte er Farben in nie dagewesener Intensität auf Papier und schuf damit Bildwelten, deren Lichtfülle bis zum heutigen Tag vor Leben sprüht. Noldes Frau Jolanthe beschrieb als Augenzeugin den Entstehungsprozess: »Man glaubt, die Materie mache sich selbstständig, […] es fließt ihm aus der Hand.« Rund neunzig der schönsten Aquarelle aus dem Sammlungsschatz der Nolde Stiftung Seebüll laden in diesem Band zum genussvollen Blättern ein. Mehr als dreißig der Meisterwerke sind hier erstmalig publiziert. Prägnante Texte von Jörg Garbrecht und Manfred Reuther führen in die Auswahl ein.

• Die schönsten Aquarelle aus dem einzigartigen Bestand der Nolde Stiftung Seebüll
• Mehr als dreißig der Aquarelle sind erstmals publiziert
• Ausstellung Die Farbe lebt im Licht. Emil Nolde – Meister des Aquarells, Dependance Berlin der Nolde Stiftung Seebüll, 8. Juli bis 30. Oktober 2011

Jörg Garbrecht

Jörg Garbrecht ist seit 2005 Mitarbeiter der Nolde Stiftung Seebüll und kuratierte die Ausstellungen ›Mein Wunderland von Meer zu Meer‹, ›Un gemalte Bilder‹ und ›Bewundert, gefürch tet und begehrt – Emil Nolde und die Frauen‹. Seit 2011 ist er Abteilungsleiter in Seebüll.