Wie wir alt werden, ohne zu altern

Gregor Eisenhauer

Wie wir alt werden, ohne zu altern

7 Ideen gegen die Verholzung des Denkens

316 Seiten Gebunden mit Lesebändchen
Erscheinungstag: 21.09.2016
ISBN 978-3-8321-9818-3

Leseprobe Öffnen
18,00*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

13,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Die größte Problemzone im Alter ist der Kopf

Wie Sie Ihr Leben auch ohne Yoga auf den Kopf stellen
In sieben Kapiteln befragt Gregor Eisenhauer Profis in Sachen Altern; er trifft Miss Marple ebenso wie Anna Karenina, flaniert mit Konfuzius durch Berlin und lässt Harold und Maude über Liebe im Alter philosophieren.
Dabei beschäftigt sich der Autor nicht mit dem unweigerlichen Verfall unseres Körpers und auch nicht mit Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz. Ihm geht es um die allmähliche Verholzung unseres Denkens, die uns schnell so viel älter werden lässt, als wir es wirklich sind.

Stimmen zum Buch

»Sehr anregend.«
BÖRSENBLATT

Gregor Eisenhauer

Gregor Eisenhauer, geboren 1960, hat Germanistik und Philosophie studiert. Er lebt als freier Schriftsteller in Berlin und schreibt u. a. Nachrufe für den TAGESSPIEGEL. 2014 erschien sein Buch ›Die 10 wichtigsten Fragen des Lebens – in aller Kürze beantwortet‹ bei DuMont.