Donald Judd

Donald Judd

288 Seiten , 143 farbige Abbildungen, 23 s/w Abbildungen
Erscheinungstag: 14.06.2004
ISBN 978-3-8321-7430-9

29,90*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Donald Judd: kein Minimalist, aber ein Höhepunkt minimalistischer Kunst


Einer der einflussreichsten amerikanischen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird hier erstmals in seinem Gesamtschaffen gewürdigt. Donald Judd veränderte nicht nur nachhaltig die Entwicklung der modernen Skulptur. Ihm gelang eine Präzisierung des künstlerischen Gegenstands aus seiner Form und Materialbeschaffenheit heraus, die heute mehr denn je in viele Bereiche der bildenden Kunst, der Architektur und des Designs hineinwirken.

Dieses Buch stellt Judds künstlerische Entwicklung vor und würdigt seinen Einfluss nicht nur als Künstler, sondern vor allem auch als präziser Kritiker sowie als Initiator und Gestalter der großen eigenen Projekte für eine angemessene und dauerhafte Installation zeitgenössischer Kunst. Neben seinem Haus in der New Yorker Spring Street werden sein Wohnhaus und die Chinati Foundation in ihrer Gesamtanlage in Marfa, Texas dokumentiert.

Der kommentierte Werkkatalog erläutert anhand genauer Einzelbetrachtungen die herausragende Qualität der so genannten Boxen, der seit den frühen 60er Jahren produzierten Kästen mit ihren faszinierenden Material- und Farbqualitäten. Das Katalogbuch begleitet die Ausstellungen in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf sowie im Kunstmuseum Basel.


Autoren
David Batchelor
Rudi Fuchs
Donald Judd
Jeffrey Kopie
David Raskin
Richard Shiff
Nicholas Serota
Marianne Stockebrand