Der Tag, als Dusty starb – DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek

Lee Martin

Der Tag, als Dusty starb – DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek

Deb-Ralston-Serie

368 Seiten Erscheinungstag: 31.10.2012
ISBN 978-3-8321-8687-6

Übersetzung: Ulrike Wasel i , Klaus Timmermann i

3,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek: Der Tag, als Dusty starb

Deb Ralston persönlichster und verstörendster Fall. Sie wird zu einem Notfall gerufen: Die 16jährige Dusty hat sich in ihrem Zimmer eingesperrt. Doch als Deb in der Wohnung eintrifft und die Tür aufbricht, ist Dusty nicht mehr da. Sie liegt 14 Stockwerke tiefer, zerschmettert.

Auf der Suche nach Antworten stößt die Polizistin auf Dustys Schwester, die jahrelang von ihrem Vater missbraucht worden ist.Und Deb Ralston erinnert sich an die Wurzeln ihrer eigenen Geschichte.


»Mord als schöne Kunst betrachtet« – unter diesem Motto präsentiert DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek Meilensteine anglo-amerikanischer Spannungsliteratur in der Tradition des literarischen Detektivromans. Vom Serientäter bis zum perfekten Mord, von den Golden-Age-Klassikern bis zur »Grande Dame« der Kriminalliteratur Charlotte MacLeod: DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek versammelt das Beste des Genres – mit originellen Plots, fantasievollen Settings und charakterstarken Ermittlern.

»Knarrende Geheimtüren, verwirrende Mordserien, schaurige Familienlegenden und, nicht zu vergessen, beherzte Helden (und bemerkenswert viele Heldinnen) sind die Zutaten, die die Lektüre zu einem Lese- und Schmökervergnügen machen.« Neue Presse/Hannover