Am zehnten Tage – DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek

Ellery Queen

Am zehnten Tage – DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek

Ellery-Queen-Serie

327 Seiten , Originaltitel: Ten Days Wonder
Erscheinungstag: 27.03.2014
ISBN 978-3-8321-8735-4

Übersetzung: Monika Elisa Schurr i

3,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek: Am zehnten Tage

Ein junger Mann leidet unter Amnesie-Attacken. Er fürchtet, während seiner abwesenden Stunden Verbrechen zu begehen und wendet sich an Ellery Queen um Hilfe. Mit ihm flieht er nach Wrightsville zu seinem übermächtigen Ziehvater und dessen attraktiver junger Gattin. Schon bald ist Ellery so etwas wie die vierte Seite in einem mörderischen Dreieck. ›Am zehnten Tage‹ wurde 1972 mvon Claude Chabrol mit Orson Welles und Anthony Perkins verfilmt.


»Mord als schöne Kunst betrachtet« – unter diesem Motto präsentiert DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek Meilensteine anglo-amerikanischer Spannungsliteratur in der Tradition des literarischen Detektivromans. Vom Serientäter bis zum perfekten Mord, von den Golden-Age-Klassikern bis zur »Grande Dame« der Kriminalliteratur Charlotte MacLeod: DuMonts Digitale Kriminal-Bibliothek versammelt das Beste des Genres – mit originellen Plots, fantasievollen Settings und charakterstarken Ermittlern.

»Knarrende Geheimtüren, verwirrende Mordserien, schaurige Familienlegenden und, nicht zu vergessen, beherzte Helden (und bemerkenswert viele Heldinnen) sind die Zutaten, die die Lektüre zu einem Lese- und Schmökervergnügen machen.« Neue Presse/Hannover

Ellery Queen

Ellery Queen ist das gemeinsame Pseudonym von Frederic Danney (1905–1982) und Manfred Bennington Lee (1905–1971), die zu den einflussreichsten und produktivsten Kriminalromanautoren gehörten.