Septemberkinder

Susanne Aernecke

Septemberkinder

Eine Kapitänstochter auf den Spuren ihres Vaters

288 Seiten, Mit farbigen Abbildungen
Erscheinungstag: 12.03.2015
ISBN 978-3-8321-9791-9

Leseprobe Öffnen
14,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

8,99*
In den Warenkorb

* Preis inkl. MwSt. in Deutschland

Ein Vater, ein Schiff und sechs Halbgeschwister

2014 fährt Susanne Aernecke mit ihrer ältesten Schwester Petra auf einem Frachter nach Brasilien. Dort traf sie mit 19 Jahren zum ersten Mal ihren Vater. Der Kapitän nahm sie mit auf sein Schiff. Die sechsmonatige Reise rund um Südamerika war für die junge Frau geprägt von Exotik und Abenteuer, aber auch von Fremdheit und Annäherung an den Vater.
33 Jahre später ist die Schiffsfahrt vor allem eine innere Reise. Susanne Aernecke versucht zu verstehen, wer ihr Vater war. Woher kommt seine Getriebenheit, seine Sehnsucht nach der weiten Welt und dem Meer? Was hat seine Unruhe und Abwesenheit aus ihr gemacht? Und so wird es für Susanne Aerneckeam Ende vor allem eine Reise zu sich selbst.

Stimmen zum Buch

"Susanne Aernecke versteht es, den Leser schon nach wenigen Seiten in ihre Familiengeschichte hineinzuziehen. (…) Ich empfehle "Septemberkinder" vorbehaltlos."
Peter Haisenko, ANDERWELTONLINE.COM

"Bewegend."
FÜR SIE

Susanne Aernecke

Susanne Aernecke studierte Sprachen und absolvierte eine Regieausbildung. Sie drehte Fernsehdokumentationen (für ARD, ZDF, Arte, 3sat, Discovery), schreibt Bücher und Drehbücher, produziert Hörbücher und synchronisiert Filme. Bislang erschienen von ihr ›Komm mit, ich liebe dich. Eine Abenteuerreise in die Demut‹ (2008) und ›Irgendwas muss dran sein. Wahre Geschichten über Begegnungen mit Gott‹ (2010). youtu.be/OBJ12URSrdg

Weitere Bücher des Autors