Ursula Gräfe

Ursula Gräfe

Ursula Gräfe, geboren 1956, hat in Frankfurt am Main Japanologie und Anglistik studiert. Aus dem Japanischen übersetzte sie u. a. den Nobelpreisträger Kenzaburō Ōe, außerdem Yoko Ogawa und Hiromi Kawakami. Für DuMont überträgt sie die Romane Haruki Murakamis ins Deutsche.

Bücher des Autors

Die Nächsten Lesungen

Autor/in, Buch/Titel
Buch/Titel
Datum, Ort
Ort
Details
Ursula Gräfe: Vom Übersetzen – Haruki Murakami
Die Ermordung des Commendatore
Die Ermordung des Commendatore
01.10.2018
Kiel
Kiel
Die Ermordung des Commendatore Band 1

Eine Idee erscheint. Roman 480 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs
Die Ermordung des Commendatore Band 2

Eine Metapher wandelt sich. Roman 496 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Veranstaltung mit der Übersetzerin Ursula Gräfe zur Übersetzung von Murakamis »Die Ermordung des Commendatore. Eine Idee erscheint« und »Eine Metapher wandelt sich«.
In Abwesenheit von Haruki Murakami
Veranstalter: Literaturhaus Schleswig-Holstein, Deutsch-Japanische Gesellschaft Schleswig-Holstein
Eintritt: €6,- / €3,- (Mitglieder der DJG frei)

Beginn:

19 Uhr

Ort:

Literaturhaus Schleswig-Holstein
Schwanenweg 13

Ursula Gräfe: Vom Übersetzen – Haruki Murakami
Die Ermordung des Commendatore
Die Ermordung des Commendatore
26.10.2018
Zürich
Zürich
Die Ermordung des Commendatore Band 1

Eine Idee erscheint. Roman 480 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs
Die Ermordung des Commendatore Band 2

Eine Metapher wandelt sich. Roman 496 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Veranstaltung mit der Übersetzerin Ursula Gräfe im Rahmen von Zürich liest’18 zur Übersetzung von Murakamis »Die Ermordung des Commendatore. Eine Idee erscheint« und »Eine Metapher wandelt sich«.
In Abwesenheit von Haruki Murakami

Beginn:

20 Uhr

Ort:

Karl der Grosse
Kirchgasse 14