Tilman Rammstedt

Tilman Rammstedt

Tilman Rammstedt wurde 1975 in Bielefeld geboren und lebt in Berlin. Bei DuMont erschienen sein Debüt ›Erledigungen vor der Feier‹ (2003) sowie die Romane ›Wir bleiben in der Nähe‹ (2005) und ›Der Kaiser von China‹ (2008). Neben vielen anderen Auszeichnungen (u.a. dem Förderpreis für grotesken literarischen Humor der Stadt Kassel) wurde Tilman Rammstedt mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis geehrt.

Auszeichnungen

2009 Literaturpreis der Wirtschaft

2008 Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis

2008 Haupt- und Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Preis

2008 Stipendiat des Deutschen Literaturfonds e.V.

2006 Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler

2005 Förderpreis für grotesken literarischen Humor der Stadt Kassel

2005 Autorenförderprogramm der Stiftung Niedersachsen

2003 Rheinischer Kulturförderpreis

2001 Preisträger des open mike der Literaturwerkstatt Berlin

Mehr über den Autor

Facebook

Tilman Rammstedt auf Facebook

@Tilman Rammstedt

Die Nächsten Lesungen

Lesungen dieses Autors sind in naher Zukunft nicht geplant.