Marc Degens

Marc Degens

Marc Degens, geboren 1971 in Essen, lebt in Toronto. Seine Bands hießen Doda, Stendal Blast, Die blutjungen Dilettanten und Superschiff. 2014 wurde er mit dem Hugo-Ball-Literaturförderpreis ausgezeichnet. Er veröffentlichte bislang die Romane ›Hier keine Kunst‹ und ›Das kaputte Knie Gottes‹. Seine Romankolumne ›Unsere Popmoderne‹ erschien in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und in Volltext. ›Fuckin Sushi‹ ist sein erster Roman im Dumont Buchverlag.

Mehr über den Autor

Website des Autors

www.marcdegens.de

Facebook

Marc Degens auf Facebook

@Marc Degens

Twitter

Marc Degens auf Twitter

@marcdegens

Instagram

Marc Degens auf Instagram

@marcdegens

Die Nächsten Lesungen

Lesungen dieses Autors sind in naher Zukunft nicht geplant.