J.L. Carr

J.L. Carr

J. L. Carr wurde 1912 in der Grafschaft Yorkshire geboren und starb 1994 an Leukämie. Nachdem er jahrelang als Lehrer gearbeitet hatte, gründete er 1966 einen eigenen Verlag und verfasste acht Romane. ›Ein Monat auf dem Land‹ (DuMont 2016) ist Carrs bekanntestes Werk und war 1980 für den Booker-Preis nominiert.

Die Nächsten Lesungen

Autor/in, Buch/Titel
Buch/Titel
Datum, Ort
Ort
Details
Isabel Fraas liest J.L. Carr
Ein Monat auf dem Land
Ein Monat auf dem Land
26.01.2017
Würzburg
Würzburg
Ein Monat auf dem Land

Roman 144 Seiten
Hardcover

Zur Detailseite des Buchs

Beginn:

16 Uhr

Ort:

Max-Heim-Bücherei
Haus zum Falken
Marktplatz 9