Frances Mayes

Frances Mayes

Frances Mayes, 1940 geboren, gelang der Durchbruch als Schriftstellerin mit ihren weltweit erfolgreichen Titeln ›Rückkehr ins Paradies› (2001), ›Unser Jahr in der Toskana‹ (2001) und ›Das Paradies heißt Bramasole‹ (2002). Ihre Bücher wurden in mehr als fünfzig Sprachen übersetzt. ›Unter der Sonne der Toskana‹ wurde 2003 erfolgreich verfilmt. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann, dem Dichter Edward Mayes, in der Toskana und in North Carolina.

Die Nächsten Lesungen

Lesungen dieses Autors sind in naher Zukunft nicht geplant.